Menü

Was ist Clean Eating?

Clean Eating ist ein gesundes Ernährungskonzept in dem es grundsätzlich darum geht, möglichst unverarbeitete Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Je mehr Modifikationen und Veränderungen bei einem Produkt stattgefunden haben desto schlechter ist es für den Körper. Wertvolle Nährstoffe werden zerstört und ungesunde Zusatzstoffe hinzufügt um zum Beispiel das Essen länger haltbar zu machen oder den Geschmack zu verstärken. Clean Eating ist eine wunderbare Ernährungsbewegung die wieder zur einer natürlichen und gesunden Ernährung zurückführt. Seit dem Sommer 2012 sind wir begeisterte Clean Eater und haben dies später noch mit der veganen Ernährung ergänzt. Clean Eating hat uns geholfen viele unserer Beschwerden verschwinden zu lassen, weshalb wir beschlossen haben diese Ernährungsform weiter zu empfehlen.

Mit diesen Veränderungen könntet ihr auch rechnen:

  • Bessere Verdauung/Stoffwechsel
  • Klareres Hautbild
  • Weniger Kopfschmerzen
  • Blähbauch verschwindet
  • Mehr Energie = mehr Lust auf Sport= noch mehr Energie
  • Gewichtsverlust
  • Besseres Geschmackserlebnis
  • Besserer Schlaf
  • Leichteres Aufstehen morgens
  • Gesteigertes Wohlbefinden
  • Erhöhte Konzentrationsfähigkeit  uvm.

 

Es ist nie zu spät in ein gesündes & bewussteres Leben zu starten!

In unserem neuen Clean Eating Guide findet ihr über 60 Seiten mit allen Infos zu Clean Eating, Tipps gegen Heißhunger, Basics zur Ernährung und zahlreichen Rezeptideen.

Bildschirmfoto 2013-11-17 um 20.03.33Gewichtsverlust und Körperformung bei Clean Eating nach ungefähr 3 Monaten, rein durch die Ernährungsumstellung! Alle weiteren Infos dazu, sowie meine Erfahrungen im Kampf gegen Heißhungerattacken findet ihr in unserem Clean Eating Guide.

16 Kommentare

  1. Ich glaube wenn jeder an die Vorteile des Clean Eating Konzeptes glauben würde dann hätten die Menschen viel weniger gesundheitliche Probleme. Aber die Werbung usw treibt eine regelrechte Gehirnwäsche mit uns. Leider. Toll, dass ihr hier drüber schreibt!

    LG,
    -melli

  2. 17.02.2015 Elli

    Hey ocj-Team,

    Wie schaut es eigentlich mit Schwarzbrot aus? Weißbrot sollte wegen Mehl gemieden werden, das ist mir klar. Aber was ist mit Sonnenblumen Schwarzbrot?
    L

  3. 17.04.2015 Vanessa

    Hey ihr!
    Ich hatte vor mir euer Clean Eating Guide zu bestellen und nun ist meine Frage, ob dort nur vegane Rezepte enthalten sind?
    Lg

  4. 21.05.2015 Hannah Louisa

    Ich habe auch schon überlege, meine Ernährung zu Clean Eating umzustellen, aber ich bin 14 Jahre, dementsprechend haben meine Eltern da auch noch was mitzureden. Das größte Problem in dieses Hinsicht ist, dass ich in der Schulspeisung mit essen muss!
    Nicht nur meine Eltern sind der Meinung, dass es „wichtig“ ist ein warmes Mittag zu haben, die Mutter einer Freundin meint sogar, das Essen wäre sehr gesund (nicht umsonst stehen auf dem Essensplan die Kalorienangaben!!!)
    Also muss ich da wohl noch etwas warten, trotzdem immer wieder interessant.
    Liebe Grüße, Hannah

  5. 20.10.2015 Ramona

    Hallo liebes Clean Eating Team,

    mit Begeisterung lese ich mich gerade in das Thema ein. Ich habe schon viele Versuche unternommen doch ein bisschen gesünder zu essen..manches ging,manches war für mich nicht umsetzbar. Ich glaube mit Clean Eating einen Weg gefunden zu haben,allerdings bin ich kein Freund von veganem Essen.Kann ich ein bisschen „tricksen“ ohne schlechtes Gewissen?! Mir erscheinen manche Zutaten doch recht üppig vom Fett bzw. Kalorienwert (zumindest aus der Sicht anderer Ernährungsformen), daher habe ich doch die leise Befürchtung ein Plus auf der Waage zu haben? Vielleicht könnt Ihr mir dazu ein paar beruhigende Zeilen schreiben :-). Mein Essverhalten liegt in einem völlig normalen Rahmen, also keine Salatblätter knabbern, aber auch keine riesigen Berge auf dem Teller.

    Ansonsten…macht weiter so! Es liest sich sehr spannend und macht Freude!!
    Ich freue mich über eine Nachricht.

    Herzliche Grüße

    • Hey Ramona, natürlich kannst du es deiner individuellen Ernährungsform anpassen. Achte einfach darauf sie so natürlich wie Möglich zu halten. Vor Kalorien und guten Fetten (in Maßen) brauchst du dich aber gar nicht fürchten 🙂

      • 23.10.2015 Ramona

        Hallo Julia,
        danke für Deine Antwort. Ich bin jetzt seit zwei Wochen dabei und fühle mich wirklich gut damit. Die ein oder andere „Falle“erwischt mich hier und da nochmal,aber ich bleibe am Ball.

        Herzliche Grüße

  6. 25.12.2015 Michelle

    Ich möchte mich gesünder ernähren, aber möchte nicht abnehmen sondern ein paar Kilo zunehmen. Mir fällt es sehr schwer ein Programm zu finden wo ich nicht abnehme. Meint ihr ich kann es trotzdem damit probieren oder habt ihr ein paar Tipps für mich ? ( Ich bin 18 Jahre alt)

  7. Hey Julia,

    ich habe mir gestern euer Buch gekauft und finde es ganz super. Mach doch vielleicht mal ein Koch- oder Zutaten Video. Würde mich freuen.
    Lg

  8. 01.02.2016 Doris

    Hallo, habe von cleaneating gehört und möchte mich vorerst informieren. Kann mir noch nicht vorstellen wie das im Alltag so klappt mit kochen, essen im Beruf, welches Gebäck und wo bekomme ich alles? Hilfe!
    LG
    Doris

  9. Projekt für ein gesundes Frühstück für unterwegs:

    http://www.survio.com/r/G7C0A3X1X2T4M5V4

Trackbacks/Pingbacks

  1. Uncut #1 | cherrybombes - 29.06.2014

    […] mein Sommerurlaub und eine ganze Woche Sonne, Strand und Meer! Außerdem gibt es seit Freitag den Clean Eating Guide von den lieben Mädels von Our Clean Journey, auf den ich schon sehr gespannt bin. Das […]

  2. Fazit: Clean Eating Guide | cherrybombes - 06.07.2014

    […] Tage am Strand freuen… Doch bevor es los geht, kam ich vergangene Woche nicht drum rum, den Clean Eating Guide von den Mädels von Our Clean Journey zu verschlingen und gleich neue Rezepte auszuprobieren. […]

  3. Tryout Tuesday | Clean Eating and Detox | - 19.11.2014

    […] Weihnachtszeit beginnt, schadet nicht, dachte ich mir und so testete ich den OCJ Detox Plan und den Clean Eating Guide von Our Clean […]

Schreibe einen Kommentar