Was bedeutet Detox?

Detox bedeutet zu entgiften. Normalerweise sorgen die Leber und die Nieren dafür, dass Giftstoffe aus dem Körper ausgeleitet werden. Doch leider schaffen es diese beiden Organe aufgrund von äußeren Umständen wie Stress, mangelhafter Ernährung, Schadstoffen in der Umwelt (Luft, Abgase, Antibiotika und Spritzmittel im Essen, etc) und fehlender Bewegung nicht immer, alle Gifte erfolgreich auszuleiten. Deshalb ist es wichtig, den Körper gelegentlich bei dieser Arbeit zu unterstützen. Dies dient dazu, eine Übersäuerung, verursacht durch die industrielle Herstellung und immer schlechter werdende Ernährung, zu lindern. Übersäuerung und Schadstoffe im Körper sind meist die Ursache für das Verlangen nach ungesundem Essen, lästige Pfunde, Wassereinlagerungen, schlechte Laune, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Heißhungerattacken und vieles mehr. Daher ist eine kurze Detoxphase und somit das Entgegenwirken einer Übersäuerung der optimale Start für die Umstellung auf eine dauerhaft gesunde Ernährung und die Linderung vieler Beschwerden.

Führt man einen Detox durch, verzichtet man einige Zeit auf bestimmte Lebensmittel und entlastet somit den Körper. Die gesunde Ernährung fällt plötzlich leichter denn je. Die natürlichen Empfindungen, wie die Geschmacksknospen, erwachen neu und lassen die gesunde Ernährung somit schmackhafter werden. Nebenbei verliert man während einer Detoxkur auch schnell ein paar lästige Pfunde, wird Heißhunger, Müdigkeit, Verdauungsprobleme und vieles mehr möglicherweise auf Dauer los.

Detox ist keine Diät, sondern viel mehr eine aktive Entgiftungskur. Das primäre Ziel ist hierbei also nicht die Gewichtsreduktion, sondern vielmehr das Ausschwemmen von Schadstoffen aus dem Körper und die Aktivierung des Stoffwechsels. Insgesamt fühlt man sich schon nach wenigen Tagen Detox wie ein neuer Mensch und voller Energie – es ist auf alle Fälle einen Versuch wert!

 

Nochmal alle Vorteile von Detox auf einen Blick:

  • aktive Entgiftung des gesamten Körpers
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Regulierung des Flüssigkeitshaushalts, Wassereinlagerungen werden abgebaut
  • mehr Energie
  • Reduzierung von Verdauungsbeschwerden wie Blähbauch und Reizdarmsyndrom
  • Neutralisierung der Geschmacksnerven
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert das Hautbild
  • reduziert Kopfschmerzen und Migräne
  • beugt Heißhungerattacken vor
  • verbessert Stimmungsschwankungen
  • macht mehr Lust auf gesunde Lebensmittel

 

Der OCJ Detox Plan

Wir haben für euch einen 5 Tage Detox Plan zusammengestellt, welcher in erster Linie dazu gedacht ist, euren Körper von all den Schadstoffen und Wassereinlagerungen zu befreien, die ihr durch Fastfood, aber auch alltägliche, harmlos erscheinende Lebensmittel, sowie stark gesalzene Mahlzeiten, Zigaretten, Alkohol, Kaffee uvm. zu euch nehmt. Dieses Entgiften des Körpers bringt in den meisten Fällen sehr positive Nebeneffekte mit sich – so verlieren bis zu 90 % der Teilnehmer an Gewicht und Körperumfang während der 5 Tage Detox, was für die meisten die größte Motivation für eine Umstellung eines ungesunden Lebensstils ist. Aber ein besseres Körpergefühl kommt mit Sicherheit nicht nur durch eine optische Erscheinung, was unser besonders wichtig ist zu erwähnen.

Unser Plan zeigt euch auf welche Zusätze jeder Körper gut verzichten kann und  sollte. Der Detox Plan ist vegan und basiert auf der Ernährungsweise Clean Eating, welche wir euch nach den absolvierten fünf Detox Tagen ans Herz legen. Zusätzlich zu unseren Ernährungsvorschlägen und über 60  Rezeptideen haben wir euch ein paar Tipps an den Plan angehängt, um ein für euch optimales Ergebnis zu erzielen.

 

Detox geschafft – und jetzt?

Wir zeigen euch wie ihr in nur fünf Tagen, mit leckeren Rezepten zu einem völlig neuen Körpergefühl gelangen könnt.  Falls ihr euch danach weiterhin für den Clean Eating Lifestyle oder auch das Leben als Veganer interessiert, findet ihr auf unserer Seite, sowie unserem Instagramprofil bestimmt das nötige Stück Motivation und Inspiration. Wenn ihr noch Fragen zum Thema Detox habt, besucht ihr am besten unsere Facebook Gruppe und lasst euch von den zahlreichen Mitgliedern weiterhelfen.

 

Fortschritt ist wichtiger als Perfektion!

Oft reicht eine Detoxphase allein jedoch nicht aus, um den Körper von all seinen alten Gewohnheiten zu reinigen. Vielleicht gelingt es zwar nach dem ersten Detox, vermehrt auf Zucker oder Salz zu verzichten, aber das geliebte Junk-Food schmeckt immer noch köstlich. Nicht enttäuscht sein, eine Umstellung auf eine gesunde Ernährung braucht seine Zeit und ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich leicht umsetzbar oder schwerer. Versucht einfach, dran zu bleiben und tastet euch langsam an die Vorzüge eines dauerhaften gesunden Lebensstils ran.

 

Lasst uns an euren Erfahrungen, positiven sowie negativen Nebenwirkungen während unseres 5 Tage Detox Plans teilhaben und schreibt uns euer Fazit per Mail (info@ourcleanjourney.de).

Falls ihr noch keinen 5 Tage Detox Plan habt, könnt ihr diesen in unserem Shop erwerben.

 


298 Kommentare

  • Antworten
    Detox Brownies | Our Clean Journey
    01.10.2013 at 19:31

    […] Detox […]

  • Antworten
    Kathrin
    02.10.2013 at 09:30

    Hey Mädels,

    ist das der gleiche Detox Plan wie der auf Instagram oder habt ihr den nun geändert?

    VG

    • Antworten
      Luisa
      03.10.2013 at 02:21

      Das ist nun der neue Plan – mit vielen neuen Rezepten (insgesamt 25 Stück – viele saisonal abgestimmt bspw. mit Kürbis usw.)

  • Antworten
    NAdine
    02.10.2013 at 10:37

    Hallo ihr lieben….
    freue mich dass ihr endlich online seid.
    Hätte ein Frage bevor ich den Detoxplan bestelle.
    Ich bin allergisch gegen jegliche Art von Pilzen, gibt es mehrere Rezepte für jeden Tag zum wählen?

    GLG

    • Antworten
      Julia
      02.10.2013 at 16:31

      Der Plan beeinhaltet 25 Rezepte, du findest bestimmt etwas anderes bzw ersetze die Pilze doch einfach gegen ein anderes Gemüse zB Zucchini.
      LG

  • Antworten
    Olga
    03.10.2013 at 22:54

    Hey Mädels,
    eine Frage: ist bei dem Detoxplan (Detoxdiät) gar nichts Süßes dabei bzw. darf man nichts Süßes essen?
    Oder habt ihr auch ein paar Dessert – Rezepte?
    Danke und LG

    • Antworten
      Julia
      04.10.2013 at 10:35

      Der Plan beinhaltet auch “Dessert” Rezepte 🙂

  • Antworten
    Sabrina
    04.10.2013 at 19:57

    Hallo Zusammen

    Wieviel Gramm Protein nimmt man täglich zu sich, während den 5 Tagen?
    Durch meinen Reizdarm bin ich auf eine hohe Proteinzufuhr angewiesen um keine Bauchschmerzen zu bekommen.

    • Antworten
      Luisa
      05.10.2013 at 13:02

      Proteinpulver hat normalerweise Milch enthalten daher nehmen wir gar keins während der 5 Tage aber in Bohnen, Soja usw. ist ja sehr viel Protein enthalten und das darfst und sollst du während dem Detox ja auch essen 🙂

  • Antworten
    Lexi
    05.10.2013 at 13:00

    Hallo 🙂 habe gestern abend den Plan gekauft & heute überwiesen, Kriege ich den Plan erst mit Geldeingang oder erhalte ich den heute noch?:)

    • Antworten
      Luisa
      05.10.2013 at 13:01

      Sobald das Geld auf unserem Konto eingegangen ist – bei paypal geht es automatisch und du bekommst den Plan sofort, bei Überweisung müssen wir das leider manuell machen und es dauert etwas..

  • Antworten
    Lisa
    05.10.2013 at 19:26

    Hey, ich habe mir auch den Plan bestellt und wollte Montag anfangen.
    Die meisten Zutaten habe ich auch schon, ich wollte nur Fragen, ob ich statt Mandelmilch auch Sojamilch benutzen kann?
    Die Rezepte hören sich alle wirklich sehr lecker an, freue mich schon:)

  • Antworten
    Jasmin
    05.10.2013 at 20:56

    Hey,
    ich habe euren ersten Detoxplan schon gekauft und habe gehört das es für den zweiten dann Rabatte gibt.
    Stimmt das ? Wenn ja, was würde der dann für mich kosten ?

    • Antworten
      Luisa
      07.10.2013 at 23:05

      Die Hälfte 🙂

    • Antworten
      Julia
      06.01.2014 at 18:08

      Hi Leute,
      den Rabattcode gibt es nicht mehr, da es einfach zuviel Arbeit war täglich händisch so viele Codes zu verschicken.
      Seit 2014 haben wir diese Aktion also beendet!
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Catherine
    06.10.2013 at 12:32

    Ich habe heute den Plan bekommen und freu mich schon morgen mit euch anzufangen. Das Ergebnis gibt es dann später 🙂

  • Antworten
    Serife
    06.10.2013 at 19:21

    Hi ihr Lieben,

    ich habe eine Frage. Muss man wirklich komplett auf Salz verzichten?

  • Antworten
    Laila
    07.10.2013 at 11:49

    Hab mal ein paar Fragen zu eurem Detox-Plan 🙂

    1. Wieso sind eigentlich keine Bananen erlaubt?
    2. Kann man zum braten alle Öl-Sorten benutzen? Oder nur Oliven- und Kokosöl?
    3. Kann ich bei den Rezepten in denen Kokosöl verwendet wird auch ein anderes alternativ verwenden? Oder hat das Kokosöl so einen besonderen Geschmack das ist damit eben am besten ist? 
    4. Darf nur Mandelmilch verwendet werden? Oder auch Hafermilch?
    Danke schonmal im Vorraus. Und bei der Gelegenheit auch noch ein großes Lob für eure Seite die ihr in so kurzer Zeit erstellt habt.
    🙂

    • Antworten
      Luisa
      07.10.2013 at 23:09

      1.Weil diese zu viel Fruchtzucker enthalten und fürs detoxen nicht geeignet sind (ebenso wie Weintrauben – alle dunklen Früchte und Beeren sind besser zum detoxen geeignet)
      2. Du kannst auch Olivenöl nehmen – allerdings kein Rapsöl oder Sonnenblumenöl
      3. Klar
      4. Wenn du eine andere Milch findest, die keine weiteren Zusatzstoffe hat kannst du sie nehmen aber am besten ist selbstgemachte Mandelmilch wenn du nicht auf ‘Milch’ verzichten kannst oder einfach Wasser 😉

      • laila
        08.10.2013 at 07:01

        Hey, Danke für die Antworten ! Bei uns in der Stadt hat eine neue Biothek aufgemacht, da verkaufen sie ungesüste reis-kokosmilc. Werde ich auch mal unter die Lupe nehmen. Ja in eurem plan kommt ja mandelmilch vor wenn ich mich nicht irre, bei uns gibt es leider nur gesüßt e, dann fällt die wohl weg (?) Sonst macht ich für die tage selber eine 😉 danke nochmal! LG

      • Luisa
        08.10.2013 at 13:14

        Ja leider geht die dann nicht, wenn sie gesüßt ist 🙁 Aber selber machen ist eh besser 🙂

  • Antworten
    Laila
    07.10.2013 at 12:18

    Ach und welchen Kürbis benutzt ihr im detoxplan ( und in eurem neuen Rezept 😉 )

  • Antworten
    Sarah
    07.10.2013 at 17:01

    Hey, habe mal noch eine Frage.
    Ich habe jetzt Cashew Kerne für einige Rezepte gekauft… aber die sind gesalzen, ist das nun sehr schlimm? 😡

    • Antworten
      Luisa
      07.10.2013 at 23:03

      Leider ja 🙁 Zum Detoxen darfst du die nicht nehmen – bei Aldi (Süd zumindest) gibte s zur Zeit wieder ungesalzene Cashewkerne 🙂

  • Antworten
    Janine
    07.10.2013 at 20:34

    Kann man den Grünen Tee beim Detoxen auch durch Kümmel-Anis-Fenchel austauschen?

    • Antworten
      Luisa
      07.10.2013 at 23:07

      Leider nein da grüner Tee super für die Verdauung ist und auch für dein Energielevel – grüner Tee wirkt ähnlich wie Kaffee und soweit ich weiß ist diese Wirkung nur bei grünem Tee – kleiner Tipp der grüne Tee mit Zitrone von Aldi schmeckt ganz gut 🙂

  • Antworten
    Josi
    08.10.2013 at 12:03

    Hallo ihr Lieben,
    würde mir gerne den Detox Plan bestellen. Mir macht die Sorge, dass ich nicht alle Zutaten finde. Sind alle Zutaten im Bio-Laden, Drogerie, Penny/Lidl/Real erhältlich? :/ …Mehr hab ich nämlich nicht zur Auswahl 😀
    & ist die Anschaffung der Zutaten seeehr teuer? LG 🙂

    • Antworten
      Luisa
      08.10.2013 at 13:02

      In normalen Reformhäusern und kleinen Bioläden findet man in der Regel alles – außer eventuell Chiasamen (die haben wir auch online bei amazon bestellt – oder über unseren Shop bei Blissany findest du sie auch. Quinoa gibt es normalerweise auch beim Dm und auch Nussmuße – ansonsten wirklich im kleinen Bioladen um die ecke schauen. Die Sachen sind zwar nicht ganz günstig aber halten dafür auch ewig 🙂

      • Effa
        01.11.2013 at 14:45

        Chia Samen gibt es eigentlich in jedem Bio-Laden, sowohl in kleinen als auch bei Denn’s und Co.

  • Antworten
    Josi
    08.10.2013 at 14:05

    Super! DANKE 🙂

  • Antworten
    Özdemir
    09.10.2013 at 21:24

    Juppii mein Plan ist daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, danke ihr Lieben 🙂
    Und für alle andere, hier ist ein Rezept, wie man selbst Mandelmilch machen kann: http://vegetarisch-rezept.de/mandelmilch-selber-machen/

  • Antworten
    Marline
    10.10.2013 at 08:14

    Hey,
    Habe gestern morgen den detox Plan gekauft und über Pay Pal bezahlt.
    Ich habe zwar eine Bestellbestätigung bekommen, aber leider noch keinen Plan.
    Gibt es da Probleme?

    • Antworten
      Julia
      13.10.2013 at 13:42

      eigentlich nicht, schreib doch eine mail!

  • Antworten
    Josi
    10.10.2013 at 09:58

    Ich bin’s nochmal, habe mir den DETOX Plan gekauft und finde ihn klasse!
    Nur eine Frage noch! Man kann bei einem Rezept Tomatenmark verwenden. Dort ist aber doch auch Zucker enthalten oder irre ich mich? 🙂

    • Antworten
      Julia
      13.10.2013 at 13:41

      Du musst natürlich auf das Tomatenmark achten (Inhaltsstoffe lesen!) 🙂

    • Antworten
      Luisa
      14.10.2013 at 12:19

      Ja leider gehen nur passierte tomaten oder tomatenmark ohne zucker und salz

  • Antworten
    Anne Stadler
    10.10.2013 at 18:28

    Fange am Montag mit dem Detoxplan an. Darf ich meinen Tee mit reinem Stevia süßen?

  • Antworten
    Jana
    12.10.2013 at 12:25

    Hey:) Ich wollte nur mal fragen wann denn der Plan kommt , hab ihn am Donnerstag bestellt.Weil wir müssten heute noch die sachen kaufen 🙂

  • Antworten
    Kristina
    13.10.2013 at 17:25

    Hallo 🙂

    Ich wollte fragen ob ich es richtig verstanden habe und man eigentlich nur Obst und Gemüse isst? 🙂
    Sind Kartoffeln auch erlaubt?

    Lg

    • Antworten
      Luisa
      14.10.2013 at 01:33

      Du darfst auch Bohnen, Linsen, Quinoa, Amaranth und Süßkartoffeln essen – richtige Kartoffeln würde ich vermeiden während der 5 Tage und auch Süßkartoffeln nur im Notfall 😉

      • kim
        01.12.2014 at 12:48

        Hei!
        Wieso eigentlich keine Kartoffeln und Süßkartoffeln nur im Notfall?
        Bitte sei so lieb und Antworte. Möchte heute anfangen. Bussis Kim

      • Julia
        01.12.2014 at 17:14

        Weil wir wie im Plan beschrieben während der 5 Tage versuchen auch weitgehend auf Stärke zu verzichten und eher Kohlenhydrate zu uns nehmen die auch viel Proteine und Eisen beinhalten wie zB Quinoa, Haferflocken und Linsen.

  • Antworten
    Gio
    14.10.2013 at 21:59

    Hallo ihr 2,
    ich würde gerne wissen, ob man in den 5-Tage-Detox auch Sojamilch anstelle von Mandelmilch verwenden kann?
    Danke schon mal 🙂

  • Antworten
    Aylin
    14.10.2013 at 22:19

    Hallo 🙂 Ich habe leider ein Problem. Ich habe mir heute den detox plan gekauft, jedoch ist mein Computer kaputt. Das heißt, ich kann ihn mir nicht runterladen 🙁 und mit meinem IPhone kann ich ihn auch nicht öffnen. Was kann ich denn jetzt machen?

    • Antworten
      Luisa
      15.10.2013 at 13:02

      Vielleicht darfst du mal bei deinen Eltern oder eine Freundin an den PC?

      • Aylin
        17.10.2013 at 00:57

        Ich hatte heute die Möglichkeit den Plan auszudrucken! Die Rezepte sehen sehr gut aus! 🙂

  • Antworten
    ♥ Blog Tipp: *Our Clean Journey* ♥ [Detox, Vegan, Clean Eating...] ♥ | ♥ Punkrock meets Feminism ♥
    21.10.2013 at 13:31

    […] Julia und Luisa über ihre persönlichen Erfahrungen mit “Clean Eating” und “Detox“, zwei Themen die mich nicht erst seit “Skinny Bitch” interessieren (was ich euch […]

  • Antworten
    Andy
    21.10.2013 at 16:10

    Hey Mädels! 🙂
    Ich habe gerade den ”5-Tage-Detox”-Plan gekauft, und musste feststellen, dass Bananen nicht erlaubt sind. Aus welchem Grund denn? Ich wollte morgen damit anfangen und hab aber so viele noch hier liegen.
    Liebe Grüße
    Andy
    P.S.: Ja, Kerle lesen die Seite auch 😀 Ihr seid super 🙂

  • Antworten
    Leoni
    06.11.2013 at 20:22

    Hey 🙂
    Erstmal ein großes Lob an euch, die Seite und der youtube Kanal sind super!
    Ich möchte nächste Woche auch endlich mit dem Detox Plan anfangen.
    Dazu 3 Fragen:
    Darf man Honig essen?
    Was ist mit Couscous & Bulgur? In den Rezepten ist immer von Quinoa die Rede, aber ist da so ein großer Unterschied?
    Was kann ich anstelle von Chiasamen zum Binden von zb Pancakes nehmen? Finde die etwas zu teuer..
    Vielen Dank!

  • Antworten
    Julia
    10.11.2013 at 19:35

    Hallo ihr Lieben!
    Erstmal großes Kompliment für eure Seite. Wie so ziemlich jede FRag beschäftige ich mich seit der Pubertät mit Diäten und mein GEwicht schwankt seitdem auf und ab.
    Ich möchte jetzt mit eurem Detox-Plan beinnen und dann zum Clean Eating übergehen. DEnn mir ist nun endlich bewusst geworden, dass nur eine gesunde Ernährung hilft – keine Diät.
    Allerdings würde mich gerade beim Detoxen interessieren wie es mit dem Rauchen ist. Das sind ja ziemlich viele Giftstoffe.. aber ich glaube 2 Sünden aufeinmal aufgeben klappt bei mir nicht 🙁 Habt ihr da irgendwelche Tipps?

    Lieben Gru0 aus Köln,
    Julia

  • Antworten
    Mishale
    12.11.2013 at 23:07

    Hey Mädels!
    Kann man beim Detox für das amaranth Rezept auch Hirse nehmen?
    Liebe Grüße 🙂

  • Antworten
    Carmuscarmen
    19.11.2013 at 21:47

    Hey 🙂
    Kann man den Plan auch ohne Probleme mit einem Mac pc runter Laden ?

  • Antworten
    Vegan & sugarfree Apple Crumble | Somewhere
    20.11.2013 at 12:09

    […] Monate (besonders auf den Kanalinseln), nehmen wir (meine Mitbewohnerin und ich) uns dem 5 Tage Detox Plan der Mädels von OurCleanJourney […]

  • Antworten
    Lou
    20.11.2013 at 14:33

    Hallo Ihr beiden,
    ich brauche noch mal eine Info von euch bevor ich mit dem Plan anfangen kann. Sorry, wenn dieses an anderer Stelle schon gefragt wurde, aber ich schaffe es nicht alles durchzulesen.

    Kann man die Mandelmilch kaufen, oder macht ihr sie selber? Wenn ihr Sie kauft, könnt ihr mir sagen wo?

    Darf man “Die Belohnung nach sportlichen Tagen” zusätzlich essen oder darf man die Gerichte nur austauschen??

    Danke für eure Hilfe! Alles Liebe

    • Antworten
      Julia
      21.11.2013 at 00:02

      Wenn du eine ungesüßte findest kannst du sie kaufen! Lg und viel Erfolg

  • Antworten
    F.
    20.11.2013 at 23:08

    Ich esse leider keinen Fisch und kein Fleisch… Habt ihr da auch Rezepte?:)

    • Antworten
      Julia
      20.11.2013 at 23:23

      Der Detoxplan ist komplett vegan, du findest hier nie Rezepte mich Fisch oder Fleisch 😉 LG

  • Antworten
    tascha
    24.11.2013 at 20:18

    Hallo Mädels ich wollte morgen mit detox anfangen hab jetzt aber die frage wegen den chia samen wie muss ich die einweichen also im welchen Verhältnis und wie lange wäre sehr nett wenn ihr dad noch mal erklären könntet

    • Antworten
      Julia
      24.11.2013 at 20:26

      Hm das ist bisschen eine Gefühlssache, ich würde es mal testen. Nimm mal 2EL Chia Samen und vermenge die mit ca. 4 EL Wasser. Innerhalb einiger Stunden sollte ein richtiger Pudding entstehen 🙂

  • Antworten
    cosmicgirli
    24.11.2013 at 22:06

    Hi hab mir euren Plan gekauft, hab nur eine Frage, sind die Angaben jeweils für eine Portion, mir kommt des bei der Swaghetti Yolonese so vor als wären das zwei Portionen?! 140 g Tofu kommt mir recht viel vor. Würd mich über eine Antwort freuen 🙂 danke

  • Antworten
    Sarah
    26.11.2013 at 19:08

    Hey!

    Echt tolle Seite muss ich sagen 🙂 hab auch schon den Detox-Plan und werde demnächst auch starten 🙂
    Eine Frage hätt ich aber: Orangen darf ich ja grundsätzlich essen, aber darf ich auch den Saft auspressen u den trinken bzw in einen Smoothie mischen?
    Danke schon mal für die Antwort 🙂

    LG

  • Antworten
    Alina
    28.11.2013 at 12:55

    Hallo habe den Detox Plan gekauft,kann ihn jedoch nicht mit dem smartphone öffnen 🙁

    • Antworten
      Julia
      30.11.2013 at 01:48

      Runterlasen kannst du ihn nur auf dem PC/Laptop. Danach kannst du ihn aber auch am Handy öffnen wenn du ihn dir per Mail schickst zB.

  • Antworten
    Lydi
    28.11.2013 at 18:20

    Halli hallo, ich wollte mal fragen ob das stimmt das Julia durch die gesunde Ernährung und Detox ihre Allergien los geworden ist, denn ich habe ebenfalls zahlreiche Lebensmittel Allergien und Kreuzallergien, welche ich nur teilweise beachte in meiner Ernährung und somit oft an Müdigkeit leide. meint ihr Detox würde mir helfen ?

    • Antworten
      Julia
      30.11.2013 at 01:47

      Klar stimmt das, sonst hätte ich es ja nicht geschrieben 🙂 Detox würde dir bestimmt helfen, nur musst du dem ganzen etwas Zeit geben, also nach dem Detox weiter auf Milchprodukte und Zusatzstoffe (so gut wie Möglich) verzichten. Ein Versuch ist es doch wert oder? Lg

  • Antworten
    Jacqueline
    28.11.2013 at 20:22

    Hallo Mädels, morgen ist mein letzter Detoxtag und ich fühle mich rundum wohler! Mein Blähbauch nach dem Essen ist weg, ich komme in der früh besser raus und strahle das gute Wohlbefinden anscheinend auch aus! Für mich ist der einzige Nachteil, dass ich bei einer Größe von 164 cm nur 47 kg wiege und durch die Woche nochmal 2 kg abgenommen habe, zwar seh ich noch sehr sportlich und nicht abgemagert aus nur die Kraft im Fitness ging mit der Zeit zurück!

    Lieben Gruß und danke für den tollen Plan und die vielen Tipps!

    • Antworten
      Julia
      30.11.2013 at 01:46

      Hi Jacqueline, du hast natürlich auch viel Wasser verloren während des Detox, generell kann so eine Entgiftung schon mal Kraft rauben. Wenn du nicht abnehmen möchtest musst du besonders darauf achten mehr zu essen, allerdings von den Dingen die beim Detox “erlaubt” sind. Danke für die netten Worte 🙂

  • Antworten
    Lena
    28.11.2013 at 23:12

    Hab soeben den Detox-Plan bestellt. Möchte sobald ich ihn habe mit meiner Freundin die ganze Sache mal testen. Ich habe gehört, dass man bein Detox keine Gewürze verwenden darf. Wie sieht das aus? Gibt es da gewisse Einschrankungen?
    Und auf was muss ich sonst besonders achten?
    Danke jetz schon für eure lieben Feedbacks ☺️

    • Antworten
      Julia
      30.11.2013 at 01:44

      Gewürze sind bei unserem Detoxplan erlaubt, es gibt natürlich Pläne die noch viel strengere Regeln haben. Alles weitere findest du im Plan 🙂

  • Antworten
    Lini
    29.11.2013 at 19:51

    Ich habe eine Frage zu eurem Detox: Heißt euer Detoxplan, dass man nur clean isst oder braucht man auch solche “Fußauflagen” die man über Nacht aufkegen muss? 🙂

    • Antworten
      Julia
      30.11.2013 at 01:35

      Es geht vorrangig ums Essen, ihr braucht dazu keine Fußpads oder Sonstiges 😉

  • Antworten
    Lini
    30.11.2013 at 15:15

    Okay, Dankeschön! 🙂

  • Antworten
    Lisa
    30.11.2013 at 18:54

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir vorhin die Mandelmilch Natural von Provamel im Alnatura gekauft. Jetzt seh ich gerade das da Sea Salt drin ist aber keine Abgabe wieviel!das hast ja das ich die dann auch nicht trinken darf oder seh ich das falsch?
    Wo bekommt ihr den die Mandelmilch her?oder macht ihr die Milch immer selbst?

    Vielen Dank!
    Lisa

  • Antworten
    diana89
    30.11.2013 at 21:41

    Ich habe mir den bestellt nur wo soll ich das Geld hin überweisen? ?

  • Antworten
    Christina
    01.12.2013 at 20:44

    Hallo ihr lieben 🙂

    ich habe mir vorhin den Detox Plan gekauft und mit Paypal bezahlt..nur leider habe ich noch keinen Plan bekommen. Ich bekomme ihn doch via Email oder?

  • Antworten
    Lisa
    01.12.2013 at 22:26

    Hallo 🙂
    ich habe schonmal den ersten Plan gekauft, wie bekomme ich den Rabattcode für den Überarbeiteten?
    LG

  • Antworten
    Filiz
    01.12.2013 at 22:50

    Huhuu .. 🙂
    Ich habe da mal eine frage , ich würde mir auch gerne den Detox Plan kaufen nur bin ich noch meine 7 Monat alte Tochter am stillen. Wäre das in Ordnung was meint ihr ?
    Lg

  • Antworten
    Weg mit dem Winterspeck | Fleur de Mode Fleur de Mode
    02.12.2013 at 19:49

    […] auch glutenfrei uuuuund schmecken soso gut.  Auch der 30-Tage Bauchmuskelplan sowie der 5-Tage Detoxplan ist mit im Packet um entweder erst garnicht den Winterspeck zu bekommen oder nach den Feiertagen […]

  • Antworten
    Louisa Nicole
    07.12.2013 at 12:31

    Hi ihr Lieben <3
    Ich fange Montag mit dem Detox Plan an. Hab aber noch eine Frage:
    Sind Datteln erlaubt?
    LG Louisa Nicole 🙂

    • Antworten
      Julia
      09.12.2013 at 13:11

      Ja- aber nicht übertreiben 😉

      • Eva
        11.04.2014 at 21:59

        Ich fange morgen mit dem Detoxen an, darf man denn mit Honig süßen?

  • Antworten
    Laura
    09.12.2013 at 17:52

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe heute meinen 2. detox Tag. Leider hab ich aber das Gefühl von einem leeren Magen obwohl ich genügend esse und auch satt bin..
    Hat vielleicht jemand ene Idee was ich da machen kann?
    Die Motivation ist deswegen auch relativ niedrig und ich habe schon überlegt zu brechen ..

  • Antworten
    Lilly
    09.12.2013 at 18:06

    Hallo 🙂 warum sind eigentlich datteln erlaubt und Bananen und Weintrauben zb nicht?
    und sind Erbsen erlaubt? liebe Grüße 🙂

  • Antworten
    Lishi
    11.12.2013 at 00:19

    Hallo ihr Lieben! 🙂

    Ich bin die ganze Zeit drauf und dran euren Detox-Plan zu bestellen…Ich struggle hier und da immer mal wieder mit mir selber was die Ernährung und den Sport betrifft, lebe und ernähre mich alles in allem eigentlich gesund ( jetzt nicht vegan oder low carb oder so) treibe auch Sport, aber schwächel auch mal ganz gerne^^ Ich würd’ so gerne vor Weihnachten noch Detox machen, hab allerdings zur Zeit des öfteren Kopfschmerzen und nehm’ da auch (mehr oder weniger regelmäßig) was gegen ein. Meine Frage wäre jetzt, ob die Schmerztabletten in der ‘Detox-Zeit” tabu sind, oder spielt das keine Rolle? Ich frag mich das schon die ganze Zeit und das hindert mich irgendwie daran, aber jetzt wo ich die Frage so stelle komm’ ich mir irgendwie doof vor^^

    Freu mich über eine Antwort!

    Lieben Gruß!

    • Antworten
      Julia
      15.12.2013 at 23:42

      hm es kann sein, dass du beim detoxen auch kopfschmerzen bekommst, aber versuche es doch ohne, das würde deinem körper bestimmt gut tun, meine kopfschmerzen sind seid meiner veganen umstelleung zb komplett weggegangen- im gegensatz zu früher zumindest! lg

  • Antworten
    ceylacrush
    16.12.2013 at 14:20

    Hallo ihr Lieben,
    ich wollte mal fragen, ob 3 Scheiben Schwarzbrot ohen Belag am Tag dickmachen?

    LG

  • Antworten
    Theresa
    16.12.2013 at 21:56

    Hallo 🙂
    habe mir den Detox-Plan schon bestellt wollte allerdings erst nach den Feiertagen damit beginnen,jetzt habe ich mich schon gefragt, sind Erbsen, Zwiebeln oder Reis auch erlaubt? Dankeschön schonmal für eure Antwort.

  • Antworten
    mimi93
    17.12.2013 at 09:20

    Hey, ich mache jetzt seit 3 Tagen Detox und bin echt begeistert! Hab total gute Laune und es motiviert mich total jeden Tag gesund zu kochen 🙂 Hätte nicht gedacht, so leicht auf Fleisch und Milchprodukte verzichten zu können.
    Weiß jemand ob man die Detoxkur auch länger als 5 Tage durchziehen könnte? Oder ob es dann irgendwann ungesund wird?

    LG

  • Antworten
    Jacky
    17.12.2013 at 11:29

    Hey, 🙂 ihr meintet mal wenn man euren “alten” Plan bereits gekauft habt, kriegt man den neuen Detox-Plan (mit noch mehr Rezepten) billiger. Ist das noch aktuell? Würde nämlich euren neuen Detox-Plan noch zusätzlich kaufen und würde es wirklich cool finden wenn ihr da einen kleinen Preisnachlass geben könntet.

    LG Jacky

  • Antworten
    Janina
    24.12.2013 at 00:38

    Gibt es den Detox-Plan nur als PDF?

  • Antworten
    Ankündigung: Detox 2014
    02.01.2014 at 20:37

    […] nutze ich einen alten Plan, doch will ich dieses Jahr nach den Plänen von Luisa und Linda von Our Clean Journey fasten. Vielleicht sind die Entzugserscheinungen weniger deutlich zu spüren? Ich bin gespannt, wie […]

  • Antworten
    Nina
    02.01.2014 at 20:49

    Hallo! Ich würde gern ab dem 06.01. beim gemeinsamen Detoxen mitmachen. Welchen Plan kaufe ich denn dafür am besten? Da Upgrade oder den Basics?

    Liebe Grüße,Nina

  • Antworten
    Kati
    02.01.2014 at 23:02

    Hallo ihr beiden,
    wie geht es denn eigentlich nach den 5 Tagen weiter? Gibts beim Einstieg zurück zum “normalen” Essen was besonderes zu beachten?

  • Antworten
    hannah
    03.01.2014 at 13:56

    Hallo!

    hab mal ne Frage zum detoxen und zwar: Sind Vollkornreis und Vollkornnudeln erlaubt? Und wie siehts aus mit Dinkel oder Vollkornbrot?
    hab viel recherchiert und überall steht etwas anderes :/
    finde den detoxplan von euch recht teuer für nur 25 rezepte..

    • Antworten
      Julia
      04.01.2014 at 23:51

      Wenn du den Detoxplan hättest würdest du alle Details, Lebensmittel und Rezeptideen darin vorfinden.
      Im Internet gibts es 100 andere Detoxpläne, dieser ist einfach unsere Variante und wie es bei uns gewirkt hat.
      Wenn du das Geld nicht ausgeben willst musst du dich halt mit den Infos aus dem www schlaumachen. Lg

  • Antworten
    alena
    04.01.2014 at 15:57

    Hallo,
    ich wollt mal fragen ob es schlimm ist, wenn ich räuchertofu esse, während ich detox mache?
    LG

    • Antworten
      Julia
      04.01.2014 at 23:43

      Schlimm ist gar nichts, aber besser wäre es wenn du keines isst 😉

  • Antworten
    Lissalicious
    05.01.2014 at 02:55

    Hey 🙂
    Ich habe gerade den Plan heruntergeladen und gelesen das man während der 5 Tage keine Weintrauben, Bananen und Avocados essen darf.
    Warum ist das eigentlich so?
    Und mir ist auf dem Bild von Rezept 10 aufgefallen, dass dort Weintrauben abgebildet sind.
    Ich bin jetzt ein wenig verunsichert, da ich alle 3 Dinge sehr gerne esse 🙁
    LG

    • Antworten
      Julia
      05.01.2014 at 23:49

      5 tagelang schaffst du es doch auch ohne oder? 😉
      in unserer facebook community findest du all diese fragen und antworten auch noch mal einfach vorbeischauen den link findest du auf der facebook fanseite!

  • Antworten
    Julia
    06.01.2014 at 18:08

    Hi Leute,
    den Rabattcode gibt es nicht mehr, da es einfach zuviel Arbeit war täglich händisch so viele Codes zu verschicken.
    Seit 2014 haben wir diese Aktion also beendet!
    Liebe Grüße

  • Antworten
    FAZIT Detox 2014
    09.01.2014 at 12:36

    […] beabsichtigen und dann zu einer gesunden Ernährung wechseln möchten, sollten den Detox von OCJ ausprobieren. Auch vergleichbare Programme wie das von Nikki Sharp sind sicher zu empfehlen. […]

  • Antworten
    therii
    09.01.2014 at 19:28

    Hi,
    Hab am 02.01.2014 das Geld für den 5-tage-detox-plan überwiesen. Wann kann ich denn mit der Lieferung rechnen?

    Lg Therii

  • Antworten
    Toni
    10.01.2014 at 15:13

    Hallo ihr Lieben 🙂
    Ich möchte mir gerne den Detox Plan kaufen, habe dazu aber noch ein paar Fragen:
    -Ich bin 1,69m und wiege 45 kg. Mein Ziel ist es nicht bei der Detox Kur Gewicht zu verlieren (ich möchte mein Gewicht gerne halten),sondern meinen Blähbauch wegzubekommen. Wenn die Detox Kur nach 5 Tagen beendet ist,wie lange halt das Ergebnis an? Kann es passieren,dass der Jojo-Effekt auftritt?
    – Kann ich mich nach dem Ende der Detox Kur weiterhin normal GESUND ernähren, jedoch mit ein wenig Fleisch ? Hätte das negative Auswirkungen?

    • Antworten
      Toni
      10.01.2014 at 15:14

      *hält

      Liebe Grüße Toni 🙂

  • Antworten
    Zübeyde
    11.01.2014 at 10:37

    Hey 🙂 ich habe mir vorgestern den Plan bestellt allerdings hat es irgendwie nicht geklappt als ich das häckchen bei den AGBs machen wollte hat es micht nicht weitergeleitet. Jetzt würde ich gern nochmal bestellen, aber weiß nicht ob die Bestellung irgendwie doch durchgegangen ist.

  • Antworten
    Isabel
    11.01.2014 at 23:26

    Hey Mädels 🙂
    Hab mal ne Frage zu dem detox sind so Sachen wie ahornsirup, agavendicksaft Eig auch verboten?
    Vielen lieben Dank für die Antwort im Vorraus! <3 🙂

  • Antworten
    Mira
    12.01.2014 at 21:37

    Hey Mädels, ich habe gerade das Geld für den Detox Plan überwiesen, bei Verwendungszweck aber nur ‘Detox’ hingeschrieben, statt den gewünschten Betreffnamen. Macht das was aus?

    LG Mira 🙂

  • Antworten
    Mira
    12.01.2014 at 21:42

    Oh, hier Mira wieder, außerdem war ich so doof, & habe bei meiner Mail “de” statt “com” angegeben.. was soll ich nun tun?
    Total dämlich, sorry..

  • Antworten
    Sarah
    16.01.2014 at 10:54

    Hey Mädels, ich würd mir gern euren Plan kaufen aber hab da noch eine Frage. Der Plan ist zwar komplett vegan aber wäre Fisch beim Detox erlaubt? Also könnte man zB Tofu mit Fisch ersetzen? Danke schonmal im vorraus 🙂

  • Antworten
    Virginie
    17.01.2014 at 14:23

    Hallo 🙂 Wollte mal fragen, wie das so aussieht beim Detox mit den Abständen zwischen der Nahrungsaufnahme? Ich muss immer regelmässig essen, weil ich sonst Bauchschmerzen bekomme und mir schwindlig wird. Würde das Detox-Programm gerne machen, bin mir aber nicht sicher, ob ich es mir kaufen soll wegen dem oben Beschriebenen. Wäre froh über eine Rückmeldung! 🙂 Liebe Grüsse

    • Antworten
      Julia
      21.01.2014 at 22:41

      Du isst wann du willst beim Detox 🙂 lg

  • Antworten
    Sarah
    20.01.2014 at 17:00

    Hallo! Ich fange am Donnerstag mit dem Detox an und wollte fragen, wo ich in Wien ungesüßte Mandelmilch herbekomme ? ich finde nur welche, die noch Zucker enthält..
    Danke im vorraus 🙂
    LG

    • Antworten
      Julia
      21.01.2014 at 22:40

      Dann greif am besten auf Hafer oder Dinkelmilch zurück 🙂
      zB Denns, Gewusst wie etc.

  • Antworten
    Nicole
    22.01.2014 at 10:39

    Hallo Mädels! Ich finde eure Seite echt super und möchte unbedingt den Detox Plan ausprobieren. Ich komme aus Österreich und habe leider bis jetzt noch nirgends Chiasamen entdeckt, deswegen meine Frage ob viele Rezepte mit den Chiasamen sind und ob man diese eventuell durch etwas anderes ersetzen kann? Oder vielleicht wisst ihr auch wo ich noch schauen könnte wegen den Chiasamen? LG

  • Antworten
    Meri
    22.01.2014 at 21:11

    Hallo 🙂 Würde die Detox-Diät gerne machen, nur leide ich unter einer Schilddrüsenunterfunktion und nehme Tabletten,ist es dann ratsam komplett auf das Salz zu verzichten oder ist es noch in Ordnung, da es ja “nur” 5 Tage sind?! :S
    Lg Meri

    • Antworten
      Chrissy
      02.02.2014 at 20:31

      Hallo Meri, Schilddrüsenunterfunktion kann unterschiedliche Ursachen haben. Wenn es Jod bedingt ist, würde ich ein Arzt vorher fragen. LG

  • Antworten
    Sarah
    24.01.2014 at 11:16

    Hey 🙂 ich hab jetzt gesehen, dass ihr 2 Detox Pläne habt. Ich habe noch keinen, welcher wäre für mich dann besser?

  • Antworten
    lisa
    24.01.2014 at 11:56

    Kann ich tofu essen auch wenn dort draufsteht, dass magnesiumchlorid enthalten ist, zwecks salz.
    Also beim detox

  • Antworten
    Gina
    26.01.2014 at 01:18

    Hei 🙂 habe mir den Plan gerade bestellt hätte aber noch eine frage wo bekomme ich detox her könnt ihr mir vllt eine Seite empfehlen wo ich es bestellen kann 🙂

    • Antworten
      Julia
      26.01.2014 at 15:16

      Was meinst du mit “wo bekomme ich Detox her” ?
      Lg

      • Gina
        26.01.2014 at 20:33

        Sind das nicht so kapseln die man nehmen muss? :/

  • Antworten
    Edona
    26.01.2014 at 01:45

    Heei 😀

    Erstmal möchte ich euch ganz doll loben! Ich liebe eure Seite über alles !!
    Ich habe noch ein paar Fragen und wäre froh wenn ihr sie beantwortet.

    Ich muss um 5 aufstehen und Frühstücke ab jetzt Haferflocken mit Beeren oder was ich finde. Ich möchte jetzt auch mit Detox beginnen, habe aber ein Problem. Wegen der Arbeit habe ich nur eine halbe Stunde Mittag, welche ich in meinem Betrieb verbringe und keine Möglichkeiten habe zu kochen. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tolle Rezepte geben welche ich mitnehmen kann

    Ich bedanke mich schon im Voraus !

    Macht weiter so !!! <3

    • Antworten
      Julia
      26.01.2014 at 15:16

      wir kochen meistens abends mehr und nehmen den rest dann für mittag in die arbeit oder uni mit 🙂
      die meistens sachen kann man auch wunderbar kalt essen!

      Lg

  • Antworten
    Edona
    26.01.2014 at 22:16

    Vielen Dank für deine Antwort !!!

    Ich hätte da nochmal 2 Fragen und wäre froh wenn ihr sie beantworten könntet
    Kann ich die Rezepte beim Detoxen welche für das Mittagessen sind auch am Abend machen ?
    Nach dem Detoxen möchte ich mich gesund ernähren. Ich will abnehmen. Ich denke es ist keine gute Idee wenn ich Vollkornnudeln Abends noch esse. Habt ihr mir ein paar Tipps was ich Abends essen könnte ?
    Das Lied dass immer bei den Videos läuft wenn Luisa und Linda trainieren, wie heisst das ?

  • Antworten
    Lea
    28.01.2014 at 17:13

    Sind süßkartoffeln erlaubt? Und habt ihr ein paar Tipps mir fehlt Irgendwie was richtig biss festes wie zB Nudeln Kartoffeln etc was ich jetzt schon mache ist rote Beete im Backofen bis sie schön knusprig ist

    • Antworten
      Julia
      02.02.2014 at 13:57

      Nein :/ versuchs mit Kichererbsen, Bohnen, Linsen, Kürbis, Quinoa, Amaranth etc LG

  • Antworten
    Juliane
    29.01.2014 at 13:39

    Darf ich Nudeln (Vollkorn, ohne Zucker) Kartoffeln oder Süßkartoffeln essen wenn ich detoxe? Habe nämlich mit eurem Plan angefangen aber ich esse wirklich überhaupt nicht gerne Quinoa :/

    • Antworten
      Julia
      02.02.2014 at 13:56

      Nein :/ dann versuche es mal mit Amaranth, Bohnen, Linsen, Kürbis etc. Lg

  • Antworten
    Sarah
    30.01.2014 at 09:16

    Heeey Mädels ganz dringende Frage! Die Rezepte im Basic Plan, sind die für 1 Portion oder für 2 Portionen ? 🙂 Danek schonmal im Vorraus ! 😀

    • Antworten
      Julia
      02.02.2014 at 13:53

      1-2 😉 je nach Hunger! Oft bleibt was für den nächsten Tag oder die nächste Mahlzeit was ganz praktisch ist!

  • Antworten
    marina
    01.02.2014 at 16:43

    Hallo,

    eine Frage:
    Wie oft kann man Detox machen? Wie oft macht es ihr? Wia lange sind die Pausen dazwischen? LG

    • Antworten
      Julia
      02.02.2014 at 13:52

      Manche Menschen ernähren sich komplett nach dem Detoxprinzip und unsere Variante ist ja nicht so “streng” wie andere Entgiftungskuren, also du kannst es machen so oft es dir gut tut 🙂
      Alles Liebe

  • Antworten
    JJ♥
    02.02.2014 at 14:09

    Hey 🙂

    ich habe den Detoxplan jetzt auch und wollte wissen,ob ich meinen Tee oder Joghurt mit Honig süßen darf(natürlich nur in gewissen Mengen) und ob ich auch Sojamilch verwenden kann?

    Danke schonmal,und weiter so! Super Seite!! :))

    • Antworten
      Julia
      02.02.2014 at 15:48

      Nein keinen Honig- ist nicht vegan 🙂 dann lieber minimal Agavendicksaft verwenden.
      Und Joghurt solltest du eigentlich sowieso nicht essen

      Alles Liebe und viel Erfolg !!!

  • Antworten
    Laura
    02.02.2014 at 17:16

    Hallo,
    Ich bin am Überlegen euren Detox-Plan auszuprobieren, allerdings vertrage ich weder Nüsse in irgendeiner Form noch Äpfel. Gibt es da genügend alternative Rezepte ohne diese Zutaten, oder ist der Plan dann für mich eher ungeeignet?
    Liebe Grüße 🙂

    • Antworten
      Julia
      03.02.2014 at 00:23

      Mittlerweile haben wir so einige Rezepte zusammengesammelt, da findest du bestimmt Rezepte die für dich passen oder kannst einfach manche Zutaten weglassen/ersetzen 🙂

  • Antworten
    Chrissy
    03.02.2014 at 18:09

    Hallo, darf man Hartweizen während der Detox Phase essen? LG 🙂

  • Antworten
    Jamie
    08.02.2014 at 14:16

    Hallo :)Ich habe eine kleine Frage – für das Swaghetti Yolonese Rezept verwendet man ja Naturtofu, bei dem Naturtofu den ich gefunden habe steht bei den Zutaten allerdings Sojabohnen. Ich hab leider überhaupt keine Erfahrung/Ahnung mit Naturtofu daher wäre meine Frage ob ich den falschen gekauft habe oder Soja in dem Fall erlaubt ist? LG

    • Antworten
      Julia
      08.02.2014 at 17:20

      Tofu = SOJA 🙂 Genau in dem Fall ist es erlaubt! LG

      • Jamie
        08.02.2014 at 18:47

        Das hab ich im Nachhinein auch realisiert – Betonung auf im Nachhinein 😀 Trotzdem Danke 😉

  • Antworten
    myriam
    09.02.2014 at 17:59

    kann ich diesen plan auch schon ab 16 bestellen? 😉

  • Antworten
    Alexandra
    11.02.2014 at 13:38

    heey
    darf ich während dem detox “Bulgur” essen?
    Lg

  • Antworten
    Rina
    14.02.2014 at 22:40

    Ist denn Sojamilch erlaubt bzw. ein sogenannter Sojadrink?

  • Antworten
    Anna
    16.02.2014 at 17:43

    Hallo!
    Ich habe mir euren Detox Plan bestellt und auch bereits erhalten. Ich muss aber leider sagen das ich sehr enttäuscht bin. In dem Plan fehlen wirklich viele Hintergrundinformationen über das Detoxen im allgemeinen und die Liste der Lebensmittel die nicht gegessen werden dürfen ist auch etwas mager ausgestattet. Nicht umsonst werden hier in den Kommentaren etliche Fragen gestellt (zu bestimmten Lebensmitteln). Ich finde den Preis von 5,60€ auch ziemlich überteuert, wenn man bedenkt das man für etwas mehr Geld ein ganzes Detox Buch kaufen kann. Ich hätte mir wirklich umfassende Informationen sowie mehr Rezepte und vor allem ausführliche Kochanleitungen gewünscht. Außerdem fehlen meiner Meinung nach auch Sportanleitungen und weitere Tips. Natürlich besteht die Möglichkeit sich auf der Website weitere Informationen zu verschaffen, jedoch geht man davon aus das diese auch komplett in dem Plan erhalten sind. Abschließend würde ich sagen das ich den Plan sicherlich nicht bestellt hätte wenn ich von vornherein gewusst hätte das dieser nur magere 8 Seiten beinhaltet und ich mir offene Fragen aus den Kommentaren zusammensuchen muss.

  • Antworten
    Anna
    16.02.2014 at 17:55

    Edit: Interessieren würde mich auch wie ich denn von meinem Widerrufsrecht gebrauch machen kann? Schließlich kann man euch die Kaufsache ja nicht “zurückschicken” da es sich hier um eine Pdf-Datei handelt.

  • Antworten
    myriam
    18.02.2014 at 18:46

    kann mir vielleicht jemand erklären wie ich den Plan runterlade? hab das Geld schon überwiesen, aber kenn mich mit Technik leider nicht so gut aus 😀

    • Antworten
      anna
      12.05.2014 at 09:08

      Du bekommst per mail die links zu einer pdf datei dort kannst du es rubterladen bzw ausdrucken

  • Antworten
    Marina
    23.02.2014 at 08:59

    Sind Kaugummis erlaubt?

    LG

  • Antworten
    Marina
    23.02.2014 at 18:34

    Essig beim Salat?

    • Antworten
      Nina
      08.03.2014 at 18:34

      Hast du darauf schon eine Antwort? Danke und lg nina

  • Antworten
    alexderloewe
    27.02.2014 at 01:06

    Hey 🙂 ich hätte da mal eine Frage: wie ich gelesen habe sind jegliche Genussmittel wie Alkohol & Zigaretten verboten. Das mit dem Alkohol dürfte für die meisten von uns kein Problem darstellen, Raucher können aber leider nicht mal eben, fünf Tage auf Zigaretten verzichten 🙁 macht das ganze dann überhaupt Sinn? Dachte ich frag mal nach, da mir zu dem Thema noch niemand antworten konnte. Danke schonmal für die Antwort 😉

    • Antworten
      sina
      03.08.2014 at 15:49

      ist das ne ernsthafte frage??? :,DD

  • Antworten
    Lorina
    16.03.2014 at 18:06

    Darf man nun Sojamilch trinken? Und was ist mit Sojajogurt?

  • Antworten
    Lisa
    16.03.2014 at 18:35

    Hallo,
    ich habe den Detox Plan gesehen und muss ehrlich sagen, er ist mehr als enttäuschend.
    Es sind gerade mal 8 Seiten mit tatsächlichem Inhalt mit 25 Rezepten. Die theoretische Erklärung des detox Prinzips ist gerade mal 1 (!!) Seite lang, das ist echt jämmerlich wenig. Die meisten Infos muss man sich dadurch erst recht im Internet zusammensuchen.
    Der Ergänzungsplan hat nur 11 Rezepte und keinerlei theoretischen Inhalt.
    Deshalb kann ich diese Pläne leider nicht weiterempfehlen…
    Schade eigentlich. Ich hätte es nicht erwartet so enttäuscht zu werden, denn die OCJ Mädels sind sonst echt sympathisch und machen sich viel Arbeit mit diesem Blog!
    LG, Lisa

  • Antworten
    Maite
    17.03.2014 at 14:33

    hallo, darf man soja Produkte wie Milch und Mehl benutzen ?

    lg

  • Antworten
    Mandy
    18.03.2014 at 18:48

    Hey 🙂 muss man während dem Detox auch ins Fitnessstudio?

  • Antworten
    Franca
    21.03.2014 at 16:03

    Hallo 🙂 ich würde mir sehr gerne den detoxplan kaufen, aber meine mama ist voll dagegen weil sie mein dass es ja so eine diät ist mit dem typischen jojo-effekt 🙁 wie kann ich sie davon überzeugen? und ist bei euch ein jojo-effenkt vorgefallen?
    Lg 🙂

    • Antworten
      sina
      03.08.2014 at 15:50

      es ist keine diät…es ist eine fünftägige entgiftungskur für deinen körper….und das einzige was du da abnehmen wirst ist wasser 😉

  • Antworten
    Kris
    30.03.2014 at 21:06

    Hi Mädels,
    Ich habe gerade den Detox Plan gekauft. Ich bin sicher ich schaffe es 😉 Aber meine Frage ist “und danach” ? Wie mache ich ? muss ich normal essen oder progressiv normal ? Danke für euer Tipps !
    Lg

  • Antworten
    Katha
    04.04.2014 at 19:19

    Hey,
    Bevor ich mir den Plan kaufe, kann ich ihn auch 10 oder mehr Tage hinterander anwenden?
    Liebe Grüße 🙂

  • Antworten
    Viviana
    04.04.2014 at 21:04

    Hey ihr Lieben,

    hab mir den Plan gekauft und bin aber jetzt etwas unsicher, wie viel genau ich an einem Tag essen darf bzw. soll….
    ZB: Morgens Beeren, Mittags einen Smoothie und Abends auch ein Smoothie und zwischendurch dann das Wasser…
    Bitte klärt mich auf. 🙂 Wie macht ihr das? Oder esst ihr immer zwischen durch etwas Obst und das den ganzen TAg?

    Liebe Grüße

    • Antworten
      Julia
      06.04.2014 at 22:07

      Klingt nicht so als hättest du den Plan gekauft?
      Im Plan findest du doch zahlreiche Rezepte für Morgens, Mittags und Abends und sogar Desserts und Snackideen.
      Und auch genau beschrieben wann du das Zitronen Wasser trinken sollst.
      Du darfst prinzipiell essen bis du satt bist und wenn du Snacks brauchst auch diese essen.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Denise
    07.04.2014 at 20:57

    Hallo, ich bin gerade auf eure Seite gestoßen. Macht der Plan auch Sinn, wenn man gegen Stein- und Kernobst allergisch ist 🙁 lg Denise

    • Antworten
      Julia
      07.04.2014 at 21:17

      Hi, na klar im Plan ist nicht allzu viel Obst enthalten und du kannst dieses ja mit dem ersetzen welches du essen darfst!
      Lg

  • Antworten
    Sissi
    10.04.2014 at 20:10

    Hi! Ich starte ab morgen mit 5-Tage-Detox. Begleitet mich dabei. Ich würde mich freuen, vor allem über Tips zum durchhalten und Motivation!! 😉

    http://thesamebutmoredifferent.blogspot.de

    XO Sissi

  • Antworten
    Sissi
    11.04.2014 at 22:17

    Hallo! Habe gerade Tag 1 hinter mich gebracht 🙂 Morgen geht’s weiter mit der ersten Runde Sport! Wünscht mir Glück!!
    XO Sissi

  • Antworten
    Julia
    15.04.2014 at 12:45

    Hey ihr Lieben 🙂
    wollte wissen was couscous beinhaltet dass man es in den 5 Tagen vermeiden sollte und man quinoa jedoch essen darf ? 🙂
    Lg Julia

  • Antworten
    megi
    21.04.2014 at 15:33

    Hallo , ich habe euren Detox plan gekauft und eine Download link per email erhalten. Mein Safari macht es aber nicht auf !! Hilfe :))

  • Antworten
    Jana
    24.04.2014 at 23:45

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe euren Plan gekauft und fange am Samstag damit an! Ich freue mich schon total aber habe noch eine Frage: Ist Hirse erlaubt, wenn man es mit Wasser aufkocht?
    Liebe Grüße,
    Jana

    • Antworten
      Julia
      25.04.2014 at 16:11

      Ist OK, empfohlen wird aber sich an den Plan zu halten 🙂

      LG

  • Antworten
    Johanna
    25.04.2014 at 17:15

    Hallo ihr Lieben 🙂

    Ist eigentlich grüner Spargel erlaubt?

  • Antworten
    Karla
    30.04.2014 at 15:10

    Hey ihr Lieben, gibt es die Möglichkeit beide Pläne auf einen Schlag zu kaufen und dann möglicherweise etwas zu sparen :-)?

    • Antworten
      Julia
      02.05.2014 at 14:28

      Ja ca. Mitte Mai 🙂

      • Karla
        03.05.2014 at 15:31

        Supiii! 🙂 Darauf freue ich mich dann, ist ja bald! 🙂

  • Antworten
    Pia
    09.05.2014 at 12:09

    Hey 🙂 Was ist mit der Liste mit erlaubten und nicht erlaubten Lebensmitteln passiert? kann sie nichtmehr finden und wenn ich oben im Text auf ”bestimmte Lebensmittel” gehe kommt auch nurnoch Page Not Found.

  • Antworten
    Christina
    11.05.2014 at 10:23

    Hallöchen 🙂
    geht es eigentlich bei einer Detox-Kur auch um die aufgenommenen Mengen der Nahrung oder eigentlich nur um das was man isst?
    Liebe Grüße Christina

  • Antworten
    Detox | WELCOME!
    11.05.2014 at 17:17

    […] ab und zu auch mal Kartoffeln. Meine Inspiration ist die Webseite von OurCleanJourney (https://www.ourcleanjourney.com/detox/), dort habe ich 3 Listen gefunden, die auflisten was man Essen darf, kann und nicht essen sollte. […]

  • Antworten
    Anna
    11.05.2014 at 22:39

    Hallo die seite von den erlaubten & nicht erlaubten lebensmitteln funktikniert immernoch nicht

  • Antworten
    Jessica
    12.05.2014 at 15:12

    Hallo ihr beiden.
    Gestern habe ich die Liste mit den “roten”, “orangenen” und “grünen” Lebensmitteln noch aufrufen können, heute ist sie (wieder?) weg. Könnt ihr das bitte beheben?
    Ich mag zwar eure 25+11 Rezepte, aber ich möchte gern auch selbst etwas aus den richtigen Zutaten zusammen stellen 😉

  • Antworten
    Alexandra
    13.05.2014 at 11:47

    hallo ihr Lieben:)
    hab mir am WE das Detox-Programm gekauft und habe nun gestern begonnen.
    Ich bin mir nun jedoch nicht sicher; soll man die Rezepte nach Auflistung durchführen oder ist egal, in welcher Reihenfolge man die Rezepte macht?
    Liebe Grüsse

  • Antworten
    Melanie
    16.05.2014 at 10:50

    hallo ihr lieben.
    da die seite mit den Lebensmittel leider immer noch nicht funktioniert.. Sind Avocados erlaubt?
    vielen dank.

  • Antworten
    Carina
    25.05.2014 at 16:04

    Hätte auch mal eine Frage an euch bezüglich des Plans, habe ihn mir Donnerstag per Überweisung gekauft und warte auch schon gespannt drauf 🙂

    Wenn man die 5 Tage durchgehalten hat, ist es möglich den Zeitraum zu verlängern ? Wenn dies nicht so gut ist wie lang sollte man Pause machen um die 5 Tage zu wiederholen ?

    Liebe Grüße 😉

    • Antworten
      Julia
      25.05.2014 at 17:06

      Hi!
      Super der PLan sollte dann bestimmt bald kommen …
      Du kannst solange detoxen wie du willst, klar 🙂
      Es gibt schließlich Leute für die ist diese Ernährung normal und Alltag, unser Detoxplan ist wirklich eien sanfte Methode 🙂
      Lg

  • Antworten
    MrsFairycake
    30.05.2014 at 11:02

    Ich habe seit gestern mit dem detox angefangen und muss auch sagen, dass ich von eurem Plan sehr enttäuscht bin – furchtbar überteuert, sehr mager und dann auch noch total fehlerhaft! Rechtschreib/Tippfehler und Dopplungen, manchmal passen die Zahlen in den Beschreibungen nicht. Das ist schon echt doof, wenn man sowas erstellt und verkauft, sollte man doch darauf achten, dass es Korrektur gelesen wurde.(mehrfach) Ebenfalls bin ich von den Infos und auch den Anleitungen total enttäuscht. Man kann sich auch einfach ein veganes Kochbuch kaufen oder sich selbst Rezepte ausdenken oder googeln. Ich dachte echt, dass ich wirklich was bekomme, was mein Geld wert ist. Sehr sehr schade! Aber ist ja wohl schon zu spät.

    Ich möchte dennoch kurz von meinen ersten Erfahrungen berichten:
    Nebenwirkungen merke ich nur insofern, dass mir verdammt kalt ist. So gefroren habe ich lange nicht mehr.
    Schwäche, Müdigkeit etc. ist nicht vorhanden. Lust habe ich auf Schokolade und auf Salami. Sonst gehts.
    Ich werde durchhalten, bin aber verdammt froh, wenn es vorbei ist. Ich kann absolut nicht nachvollziehen vegan zu leben, das hab ich schon innerhalb von einem Tag gelernt! 🙂

    • Antworten
      Julia
      30.05.2014 at 23:59

      Danke für den Feedback. Der Plan ist schon bei der Überarbeitung die Fehler haben wir natürlich auch bemerkt. Es wird alles VIEL BESSER, versprochen. Tut uns leid, dass du dich darüber ärgerst. Aber der Inhalt zählt ja 🙂
      Sehr mager und überteuert finde ich jetzt ein bisschen grob gesagt, wir haben uns auch andere Pläne angesehen und haben mit Abstand die meisten Rezepte darin und liegen auch preislich darunter. Billiger ist dann nur noch wenn man sich wirklich selbst alles aus dem Internet raussucht und das kann man ja durchaus machen wenn man Lust dazu hat!
      Die vegane Lebensweise hat sehr viel mit ethischen Gründen zu tun, muss nicht jeder nachvollziehen könnenn. Trotzdem schön, dass du es probiert hast.

      LG

  • Antworten
    Sabi
    01.06.2014 at 17:24

    Hallöchen, ich wollte mal fragen ob man auch Ananas und sämtliche Melonen essen darf?
    Lg 🙂

    • Antworten
      Julia
      01.06.2014 at 18:35

      Ja darfst du, aber Honigmelone und Zuckermelone in Maßen 🙂 LG

  • Antworten
    Marie
    02.06.2014 at 09:32

    Hallo 🙂
    Ich habe mir gerade den Detox-Plan gekauft und bin schon gespannt auf die leckeren Rezepte!
    Ich habe noch eine Frage: Reismilch enthält ja von Natur aus Zucker – darf man diese trotzdem verwenden?

    • Antworten
      Julia
      02.06.2014 at 20:31

      Ja, Obst hat ja auch Zucker von Natur aus, es geht nur um den beigesetzten Zucken!

      Lg

  • Antworten
    MrsFairycake
    02.06.2014 at 14:53

    Hallo – ich nochmal.

    Danke fürs Feedback – vielleicht war meine Ausdrucksweise etwas zu hart, ja. Sorry. Ich kenne keine anderen Pläne und hatte (wohl) eine etwas hohe Erwartungshaltung.
    Ich möchte hier nochmal berichten:
    Negative Aspekte: 1 Tag sehr starke Kopfschmerzen und 1 Tag dieses Frösteln…
    Positive Aspekte: Ich bin was Kochen angeht sehr kreativ geworden und habe auch ausprobiert mit den erlaubten Nahrungsmitteln.
    Ich habe für mich etwas freiwillig geschafft, die 5 Tage durchzuhalten! Gewichtsverlust von ca. 1kg

    Von mehr Energie, besserer Haut, oder den anderen genannten möglichen Positiven Aspekten merke ich (leider) nicht viel.
    Aber das ist ja von Person zu Person unterschiedlich.

    Jedenfalls bin ich froh, dass ich es mal ausprobiert habe! 🙂

    LG

    • Antworten
      Jessica
      10.06.2014 at 09:36

      Hey Mrs Fairycake~

      ich hab noch eine kleine Anmerkung zu deiner Aussage vorher, dass du dir nicht vorstellen kannst vegan zu leben.
      Ich bin selber Veganerin und auch für mich ist dieser Detox Plan nochmal eine krasse Einschränkung. Es sind sehr viele zusätzliche Lebensmittel nicht erlaubt, die in der veganen Ernährung häufig genutzt werden. Außerdem ist Salz natürlich der Geschmacksverstärker schlecht hin und normalerweise setze ich ihn gerne in Maßen (nicht in Massen) ein. 😉
      Die Detox-Rezepte dieses Plans finde ich geschmacklich ziemlich fad (sorry) und kann dir sagen, dass das ganz sicher nicht auf alle veganen Rezepte zutrifft. (Die von dir erwähnte Salami schmeckt ja auch vor allem wegen dem hohen Salzgehalt so gut. 😉 )
      Ich will dich nicht “bekehren” auf vegan umzustellen, falls das für dich so rüber kommt… aber vielleicht bleibst du mit diesen Infos veganen Gerichten gegenüber offen. Es wäre schade, wenn du auf Grund der Detox-Erfahrungen denkst, dass alle so fad sind und sie nicht einmal mehr probieren möchtest.

      Liebe Grüße,
      Jessica

  • Antworten
    Tanja
    23.06.2014 at 14:45

    Hallo Zusammen,

    ich möchte gerne auch detoxen 🙂 Habe mich auch schon umfangreich informiert. Es gibt ja sooo viele Informationen darüber O.o
    Jedoch bin ich mir nun etwas unsicher. Ich habe mir ein Buch über Rohkost Detox gekauft und euren 5-Tage-Plan. Was ist hier der Unterschied? Beim Rohkost-Detoxen darf man Himalayasalz verwenden. Bei euch gar keines. Sowas wie Nüße, Tofu, Chiasamen etc. kommt bei der Rohkost gar nicht vor. Ihr habt “richtige” Gerichte, bei der Rohkost gibt es nur Smoothies, Salat und Suppe……. Wonach kann man sich nun richten? Bin leicht verwirrt 😛

  • Antworten
    Tanja
    23.06.2014 at 14:47

    …… und ihr setzt auch Tiefkühlkost ein. Bei der Rohkost wird nur Frisches Obst/Gemüse verwendet…..

  • Antworten
    Silvia
    03.07.2014 at 16:58

    Hallo OCJ,

    Habe mir euren Detoxplan zukommen lassen und wollte fragen, ob die Beschreibung für Rezept 21 so wie dort abgebildet, vollständig ist?

    LG

    • Antworten
      Julia
      03.07.2014 at 23:50

      Da fehlt wohl das Wort “garnieren” 😉
      Ist wohl bei dem neuen Design passiert!

      Danke & LG

  • Antworten
    Kristin
    24.07.2014 at 08:29

    Hey, ich will nach dem Urlaub mit Detox loslegen (da kann das sicher nicht schaden ;)). Nun ist die Frage, ob sich euer Programm so schnell ändert, oder ob ich das jetzt schon bestellen kann? Möchte Mitte August meine 5Tage Detox machen. Und, wie sieht es mit Sport aus in den 5 Tagen? Ist der Körper zu geschwächt von der Umstellung, oder kann ich weiter Sport machen? danke schon mal, LG kristin

    • Antworten
      Julia
      28.07.2014 at 11:44

      Hi nein das Programm bleibt erstmal gleich und zu Sport findest du auch alles direkt im Plan 🙂

      Lg

  • Antworten
    Jassy
    27.07.2014 at 21:03

    Hi, kann man den plan auch länger als 5 tage machen? Und darf man zwischendrin auch snacken, also Gemüse oder Obst?

    • Antworten
      Julia
      28.07.2014 at 11:46

      Ja klar, du kannst dich theoretisch “für immer” so ernähren. Ja darf man!
      Lg

  • Antworten
    Franzi
    29.07.2014 at 13:10

    Hey, darf man Kohlrabi essen?

  • Antworten
    Jassy
    01.08.2014 at 14:51

    huhu, darf man auch Ingwer-Tee drinken?

  • Antworten
    sina
    03.08.2014 at 15:58

    hallo ihr lieben,
    wollte jetzt auch endlich mal die 5 tage durchziehen aber hab doch noch ein paar fragen zwecks lebensmittel.

    reis ist ja nicht erlaubt, darf man dann auch nicht die reiswaffeln (ungesalzen) essen? ich bin nämlich verwirrt, da weiter oben gesagt wurde dass reismilch ok ist. und wie sieht es nun mit sojamilch (ungezuckert) aus? und ist mais und maiswaffeln (ebenfalls ungesalzene) ok?
    danke schonmal!
    ganz liebe grüße

    • Antworten
      sina
      03.08.2014 at 16:00

      und sowas wie sesam und andere samen und körner sind ja kein problem denke ich?!

      • sina
        03.08.2014 at 16:10

        ah sorry nochmal was vergessen 😛 dinkelflocken natürlich auch ungesüßt, sind die ok? einfach zum ergänzen der haferflocken

      • Julia
        07.08.2014 at 11:11

        Ja 🙂

      • Julia
        07.08.2014 at 11:11

        Genau!

  • Antworten
    Nina
    11.08.2014 at 21:28

    Ich vertrage leider absolut keine Zitrusfrüchte und leide unter einer Fructose-Intoleranz.

    Ist es trotzdem möglich eine Detox-Kur durchzuführen bzw. sind in eurem Plan viele Rezepte mit (Zitrus-)Früchten??

    • Antworten
      Julia
      12.08.2014 at 00:30

      Ja klar kannst du das!
      Du weisst ja auch bestimmt durch was du diese am besten ersetzen kannst …
      Ist aber kein Problem 🙂

      • Nina
        12.08.2014 at 12:59

        Sind denn viele Rezepte mit Zitrusfrüchten dabei?
        Ich wüsste jetzt nämlich nicht, wie man diese ersetzt :/

  • Antworten
    Anneke
    13.08.2014 at 12:42

    Hallo,
    ich würde gerne 5 Tage Detox ausprobieren + das Rezeptbuch dazu erhalten…
    Welchen Plan muss ich dann bestellen?
    LG

    • Antworten
      Nina
      13.08.2014 at 22:11

      Du musst nur den 5-Tage-Detox-Plan kaufen – da sind die Rezepte bereits dabei!
      Habe ihn mir grade angeschaut & die Rezepte hören sich alle echt lecker an 🙂

    • Antworten
      Julia
      16.08.2014 at 15:24

      Dann musst da das Paket bestellen. Außer du willst nur die Detoxrezepte, die sind schon im Detoxplan enthalten 🙂

  • Antworten
    hannah
    20.08.2014 at 13:44

    Hallo Ihr Lieben,
    ich mache gerade den 5 Tage Detox Plan und bin echt begeistert, aber sagt mal bitte, ist Mais/Polenta eigentlich erlaubt?
    Vielen Lieben Dank und Liebe Grüße,
    Hannah

    • Antworten
      Luisa
      20.08.2014 at 16:51

      Wenn dann reiner Mais, also nicht aus der Dose da ist ja meist ZUcker/Salz etc. drinnen. .-)

      Lg

  • Antworten
    Nika
    25.08.2014 at 14:44

    Hallo Ihr Lieben,

    ”Heiße Zitrone” mit ihr startet ja bereits der Tag bei euch. Habe nun gerade gelesen und vom Prof. gelernt,dass das Vitamin C der Zitrone sehr empfindlich ist besonders was Hitze angeht. Daher ist heiße Zitrone auch als Hausmittel bei Erkältung eher ungeeignet 😉 also lieber Kalt zu sich nehmen. Da es ja auch bekanntlich gut für die Fettverbrennung ist

    Vielen Dank für euren Detox-Plan, hat mir sehr dabei geholfen mich zu motivieren mich gesünder und ausgewogener zu ernähren und auch Sport treibe ich nun regelmäßig 🙂

    • Antworten
      Julia
      25.08.2014 at 14:50

      Hallo Nika,

      danke für den Tipp bei der heißen Zitrone geht es um die Anregung des Stoffwechsels. Die Zitrone ist sowieso nicht die beste Vitamin C Quelle! Da sollte man dann eher auf Acerola, Sanddornbeere, Paprika, Brokkoli, Spinat etc. zurückgreifen.

      Lg 🙂

  • Antworten
    Katja
    26.08.2014 at 16:55

    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe mir gestern euren Detoxplan gekauft. Habe auch mit PayPal bezahlt doch bisher habe ich noch keine Mail mit dem Downloadlink bekommen 🙁

    Dauert das immer etwas länger? Würde so gern morgen anfangen.

  • Antworten
    Nika
    27.08.2014 at 12:05

    Hallo Julia,

    vielen Dank für die schnelle und nette Antwort. Habe nochmal eine Frage bezüglich des abnehmen. Habe im Netz nun vermehrt gelesen, das man sich ein täglich Kcal-Limit setzten soll und dann Kcal die verzehrt wurden aufschreiben soll… Kannst du was dazu sagen? Hältst du das für sinnvoll? Macht ihr das? Wenn ja kannst du ein Programm oder eine App empfehlen?

    Liebste Grüße

    • Antworten
      Julia
      30.08.2014 at 13:54

      Ich zähle keine Kalorien nein! Natürlich kann man damit Ergebnisse erzielen, aber man sollte lernen auf seinen Körper zu hören und mit gesundem Essen abzunehmen.

  • Antworten
    Detox zum Start in den Mai – Erfahrungen | Nummer Fünfzehn
    31.08.2014 at 18:01

    […] zwischendurch wollen.  Weil ich jetzt schon so schön dabei bin, werde ich ab Montag mit dem Fünf-Tage-Detox von ourcleanjourney weitermachen. Ich werde selbstverständlich über meine Erfahrungen mit […]

  • Antworten
    Sarah
    03.09.2014 at 10:45

    Hallo,
    ich wollte mich erkundigen, ob getröchnete Früchte (insbesondere Feigen) während dem detoxen erlaubt ist?

  • Antworten
    Celine
    06.09.2014 at 02:48

    Ich habe das Problem dass meine mutter etwas gegen ich sag jetzt mal extrawuerste wie sie es gerne nennt. Salat zählt nicht dazu, aber dass ich einfach fleisch nicht so mag wie hähnchen oder pute ist schon extrawurst. Oder kichererbsen, mandelmus und quinoa. Ich überlege schon länger ob ich detoxen soll (mein alter, 15, ist okay dafür oder? Bin 1,65m groß und wiege 60 kg, falls das in irgend einer weise wichtig ist) weil ich von den vielen vorteilen gehört habe. Mein bauch bläht schnell auf, es ist zwar nicht schlimm, aber es wäre schön wenn ich das in den griff bekommem würde. Und mit Müdigkeit habe ich oft auch nach genügend schlaf zu kämpfen. Ich ernähre mich soweit gesund, aber wenn meine mutter beim Bäcker war kann ich meist nicht widerstehen

    • Antworten
      Celine
      06.09.2014 at 13:19

      Meine Frage ist: welche kompromisse könnte ich meiner mutter anbieten, dass ich detoxen darf?

      • Julia
        07.09.2014 at 22:27

        Mhmm da können wir dir nicht wirklich helfen. Das musst du natürlich mit deiner Mutter klären. Am besten wäre es doch wenn ihr es zusammen versucht? Das machen viele unserer Leser hier 🙂
        Motivier sie doch einfach fünf Tage mit dir extra gesund zu leben und sehe es als kleine Projekt mit ihr was euch zusammen schweißt. Du kannst ihr natürlich versuchen zu erklären, dass du das für dich und deine Gesundheit machen möchtest und dich vielleicht im Moment nicht körperlich 100% fit und wohlfühlst.

        Viel Erfolg!

  • Antworten
    Detox Diary hooray |
    27.09.2014 at 16:47

    […] mittlerweile bin ich fast sechs Wochen hier in Schweden. Was Detox bedeutet, haben die Mädels von ‘Our Clean Journey’ hier noch einmal erklärt. Vor allem aber geht es darum, den Körper und die Organe zu entgiften und zu neuer Energie zu […]

  • Antworten
    shiva
    28.09.2014 at 21:07

    hey ich finde echt nirgendwo eine Antwort wurde hier auch öfters gefragt aber nicht beantwortet darf man den Bulgur essen? lg

  • Antworten
    Alexandra Bongard
    07.10.2014 at 08:45

    Hey Liebes OurCleanJourney Team.
    ich habe mir den Detox Plan gekauft und bin gerade bei Tag 2, mir fällt es etwas schwer nichts süsses zu essen.
    ich würde gerne wissen wie es mit “Honig” aussieht? kann/darf man honig wärend der Phase essen.
    da es ja verschiedene Honigarten gibt wie Blütenhonig usw. und da Honig/bio Honig rein naturell ist.
    danke im voraus
    lg Alexa

  • Antworten
    Janna
    15.11.2014 at 17:55

    Hallo, laut eurem Detox Plan sind Lebensmittel auf Weizenbasis nicht erlaubt. Ist Dinkel damit erlaubt? Danke u LG, Janna

  • Antworten
    Tryout Tuesday | Clean Eating and Detox |
    18.11.2014 at 08:45

    […] Detox bevor die Weihnachtszeit beginnt, schadet nicht, dachte ich mir und so testete ich den OCJ Detox Plan und den Clean Eating Guide von Our Clean […]

  • Antworten
    Sabrina
    20.11.2014 at 21:36

    Hallo,
    Ein Kompliment an eure tolle Website! Sehr schön gestaltet.
    Ich habe eine Frage zum detoxen. Ich möchte das gerne einmal ausprobieren und esse sehr gerne Dinkelbrot und denke auch, dass das gesund ist, doch ist es das erlaubt oder ist das eines der verbotenen Nahrungsmittel während dem detoxen?

    Ich danke für eure Antwort
    Sabrina

  • Antworten
    Sabrina
    27.11.2014 at 12:44

    Hallo zusammen
    Ich habe kürzlich euren 5-Tage Detox Plan gekauft. Nun habe ich zwei Fragen dazu: Ich habe Angst, dass ich von diesen Speisen nicht satt werde. Muss ich Angst haben und hungern oder wird man dabei auch satt? Darf Dinkel gegessen werden? Ich mag nämlich Urdinkelbrötchen sehr gerne. Ich danke für eure Antwort und freue mich nächste Woche mit euch zu detoxen.
    Lg Sabrina

    • Antworten
      Julia
      29.11.2014 at 16:53

      Du darfst doch soviel von den Dingen essen wie du möchstest, bist du platzt 😉 Hungern musst und SOLLST du die 5 Tage garantiert nicht! Nein kein Dinkel! Lg

  • Antworten
    Nina
    01.12.2014 at 14:17

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe heute euren Downloadlink für den 5 Tage Detoxplan bekommen, leider lässt sich die runtergeladene Datei nicht öffnen.
    Vllt. könntet ihr mir den Link nochmal schicken, mir fällt keine andere Lösung ein 😀

    Vielen Dank schon einmal im voraus 🙂

    • Antworten
      Julia
      01.12.2014 at 17:13

      Schreib uns einfach eine Mail, dann checken wir das Problem 😉

  • Antworten
    Jil
    03.12.2014 at 01:35

    Hallo ihr zwei 🙂
    Ich habe mich in letzter Zeit viel über das Detoxing informiert und bin zu dem Entschluss gekommen, ich fang Anfang nächsten Jahres auch damit an!
    Jetzt meine Frage: Steht in dem Plan und dem Clean Eating Guide auch die Sachen drin die ich nicht essen darf, wie zB Weintrauben oder Bananen? Oder muss ich das selbst irgendwie herausfinden? 😀
    Oder habt ihr eine Liste o.ä. in welcher steht, auf was man alles verzichten sollte und was in der Zeit gut für einen wäre?

    Schonmal vielen lieben Dank im Voraus!

    LG Jil

    • Antworten
      Julia
      03.12.2014 at 20:14

      Hi,

      super!

      Ja genau alle Infos findest du in den Plänen.
      Ansonsten einfach nochmal schreiben, dann schicke ich dir noch eine ausführliche Liste die wir manchmal updaten privat 🙂

      Lg Julia

  • Antworten
    Kristina
    06.12.2014 at 16:21

    Hallo ihr Lieben,

    ist eigentlich Kichererbsen Mehl beim Detoxen erlaubt?

    Danke,
    Kristina

    • Antworten
      Julia
      07.12.2014 at 11:31

      Ja, wenn es zu 100% aus Kichererbsen besteht!

  • Antworten
    johanna_pl
    02.01.2015 at 12:06

    Hallo. Ich habe mal eine kurze Frage.
    Mir ist aufgefallen, dass Datteln erlaubt sind, sind Rosinen auch erlaubt? Weil man ja eigentlich keine Weintrauben essen soll. Und wenn ich einen Salat machen möchte, darf ich Balsamicoessig benutzen? Der ist ja eigentlich ungesüßt und ungesalzen. Und wie sieht es mit Konserven aus. Ich wollte rote Bohnen kaufen, aber die sind gesalzen gewesen. Dann bin ich in unseren Biomarkt gegangen und die hatten keine. An den Bohnen ist ja nicht viel Salz dran, aber es ist halt Salz dran…
    Schon Mal dake für eure Antwort. 🙂

    • Antworten
      Julia
      02.01.2015 at 12:40

      Hi Johanna!
      Datteln sind zum süßen erlaubt bzw. in den “Belohnungsnachspeisen”.
      Und gegen Heißhunger sind die manchmal super! Rosinen wären auch ok, aber nicht jeden Tag!
      Balsamico darfst du nur benützten wenn keine Art von Zucker oder anderen Zusatzstoffen enthalten ist, das ist leider selten.
      Lieber nochmal hinten lesen 😉 Besser wäre es natürlich die Bohnen selbst zu kochen, wenn du Konserven nimmst ist 100% salz drinnen ud oft auch noch Zucker etc etc etc.
      Lg und viel Erfolg !!!

  • Antworten
    Dani
    07.01.2015 at 13:47

    Hallo 🙂
    Ich habe jetzt schon einiges gehört über euren Detoxplan und möchte das ganze nun auch machen 🙂 Ich würde gerne am Montag damit starten. Wenn ich den Plan für € 9,90 noch heute bestelle und auch über Paypal bezahle… bis wann bekomme ich diesen dann? 🙂

    LG Dani

    • Antworten
      Julia
      07.01.2015 at 17:56

      Wenn die PayPalbezahlung klappt dann bekommst du ihn sofort zugeschickt, manchmal muss man auch den Spamordner checken!
      Sollte dies nicht der Fall sein, schreib uns einfach eine Mail und wir kontrollieren das System und schicken ihn dir zu.

      Liebe Grüße

  • Antworten
    Jaloux
    09.01.2015 at 18:22

    Hallo,

    warum bietet ihr euren Kunden unnötige “Detox”-Pläne an? Welche Gifte sollen aus dem Körper entfernt werden? Und warum soll das angeblich nicht in ausreichendem Maße durch die Leber geschehen? Seid ihr euch im Klaren darüber, dass der Mensch ein super funktionierendes System im Körper hat um den pH-Wert stabil zu halten? Welche Studien habt ihr vorliegen, die den Nutzen einer “Detox”-Kur belegen? Ich finde es schade, dass ihr auf Kosten eurer Nutzer Angst macht vor nichtexistenten Problemen und dafür auch noch Geld von ihnen verlangt.

    • Antworten
      Julia
      10.01.2015 at 22:47

      Wir haben nie das Gegenteil behauptet? Unsere “Kunden” nützen Detox Tage meistens um einfach wieder ein besseres Bewusstsein für ihre Nahrung zu bekommen und dem was sie sich sonst immer zuführen – als Start wieder gesünder zu leben und mehr darauf zu achten eine natürlichere Ernährung einzuschlagen. Wir machen niemandem “Angst” oder haben jemals in unseren Posts erwähnt, dass der Körper eine Entgiftung mittels Detox braucht. Wenn dir unsere Seite oder Konzept nicht gefällt dann tut es mir leid, unsere Leser wissen genau um was es hier geht. LG

  • Antworten
    Laura
    23.01.2015 at 12:19

    Hallo, weiß nicht ob die Frage hier so hingehört, aber ich Esse low carb und wollte fragen ob der die Mahlzeiten in eurem Derby Plan Low carb sind bzw ob man die dann dementsprechend umwandeln kann.
    Danke schonmal 🙂

    • Antworten
      Julia
      23.01.2015 at 12:33

      Hi Laura,
      ja wenn du dich sowieso mit LowCarb auskennst kannst du die Mahlzeiten umwandeln – je nachdem wie streng du Low Carb ist! 🙂

  • Antworten
    Sarah
    17.02.2015 at 19:32

    Hallo Julia und Luisa,

    Ich habe heute den zweiten Tag meiner Detoxkur hinter mir und wundere mich etwas über die unerwartenden Nebenwirkungen.
    Ihr “warnt” vor Heißhungerattacken…doch bei mir ist es eher das genaue Gegenteil. Das Mittagsgericht kriege ich gar nicht aufgegessen (gestern Swaghetti Yolonese, heute vegane Lasagne) und zu Abend esse ich nichts mehr.
    Ist das häufiger so? Oder bin ich damit alleine?
    Ich überlege, dass Detoxprojekt nach dem 3.Tag abzubrechen. Meint ihr, dass der gewünschte Effekt bis dahin schon eingetreten ist?

    Viele Grüße
    Sarah

  • Antworten
    Lisa :)
    25.02.2015 at 10:04

    Huhu 🙂
    Ich hab da mal noch ne Frage zur Detox Diät … und zwar würde ich zeitgleich mit der Diät mit dem Rauchen aufhören wollen, bietet sich das an, also ist das Ratsam? Oder sollte ich schon davor mit dem Rauchen aufhören ?
    MfG Lisa

    • Antworten
      Julia
      25.02.2015 at 21:52

      Ja total, das wäre doch perfekt wenn du das verbindest 🙂

  • Antworten
    Alisa
    27.02.2015 at 14:43

    Hallo! 🙂
    Mich würde interessieren, ob man während dem Detox Dinkel- oder Maiswaffeln essen darf/ sollte? 🙂
    Lieben Gruß!

  • Antworten
    Clara
    17.03.2015 at 08:10

    Hey ihr Lieben,

    habe gestern mit eurem Plan angefangen und wollte fragen ob Buchweizen erlaubt ist? Super wäre eine etwas neuere List mit den “erlaubten Lebensmitteln”! Liebe Grüße, Clara

    • Antworten
      Julia
      17.03.2015 at 09:54

      Ja ist erlaubt! Wir überlegen uns etwas wie wir die Liste immer aktuell an euch schicken können.
      LG

  • Antworten
    Jessica
    24.03.2015 at 13:46

    Hallihallo 🙂

    ich habe mal eine grundsätzliche Frage: Wenn ich 5 Tage Detox gemacht habe kann ich ja einiges an Gewicht abnehmen.. Wie lange hält das denn an wenn ich wieder normal esse? Ich bin Pescetarierin und möchte auch nach Detox nicht auf Fisch und Milchprodukte Verzichten. Meine Bedenken sind das ich wiedermal mit Jojo Effekt rechnen muss oder einfach wieder so zunehme wie vorher auch.
    lg Jessi

  • Antworten
    Zucchini-Karottenpuffer | thermiqueen's Blog
    26.04.2015 at 20:10

    […] haben =) Genau so lief es heute nämlich ab. Ich muss dazu sagen, dass ich heute Tag 3 von 5 Tagen Detox-Challenge hinter mich gebracht habe, wahrscheinlich wäre ich sonst nicht auf die Idee gekommen. Bei Detox […]

  • Antworten
    Helena
    13.05.2015 at 14:19

    hallo! Bin gerade mal beim zweiten detox tag und mich quälen schreckliche Kopfschmerzen! Das Kopfschmerzen normal sind wurde ja erwähnt bzw. Auftreten können. Aber ich bin sehr eingeschränkt kann kaum klar denken so schlimme Migräne hatte ich lange nicht 🙁 ich rauche nicht, esse nicht zu viel Zucker und trinke nur zwei Tassen Kaffee ( normalerweise) hab die tage vorher auch eine Tasse Kaffee durch grüntee ersetzt. meint ihr das bessert sich?

    Lg

    • Antworten
      Julia
      13.05.2015 at 21:29

      Hey Helena, bist du 100% dass es am Detox liegt? Mein ganzes Umfeld hat wegen den Wetterumstellungen starke Kopfschmerzen und Migräne – ich auch! Detox kann dich dafür natürlich sensibilisieren …

  • Antworten
    Hannah
    25.05.2015 at 22:25

    Liebe Julia,

    vor ein paar Stunden habe ich mir den Detox Plan gekauft und bin etwas enttäuscht. Auf den ersten Blick wirkt alles super professionell und schön. Ich habe allerdings beim Lesen einige Fehler in der Formatierung gefunden. Ich dachte der Plan sei überarbeitet worden? Auch die elf neuen Rezepte wirken einfach ans Ende eingefügt, ohne sie der vorherigen Formatierung anzupassen, was etwas schade ist und nicht zum sonst sehr schönem Erscheinungsbild passt. Ich finde, dass die Optik ein ziemlich wichtiger Faktor ist – der erste, wichtige Eindruck. Fehler, wie z.B. zwei mal das Wort Zubereitung hintereinander, lenken vom eigentlich guten Inhalt ab.

    Davon abgesehen freue ich mich nächste Woche mit dem Detox zu starten und werde dann noch mal über meine Erfahrungen berichten 🙂

    Liebe Grüße,
    Hannah

    • Antworten
      Julia
      26.05.2015 at 08:36

      Hi Hannah,

      danke für dein Feedback.
      Eigentlich wurde der Plan auch bearbeitet, ich versteh nicht warum du anscheinenend den Fehlerhaften bekommen hast?
      Werde der Sache mal nachgehen wenn ich etwas Luft dafür habe.

      Tut mir leid!

      Lg

  • Antworten
    Anika Schmidt
    02.06.2015 at 21:36

    Hallo
    ich habe den Detoxplan vor über 2 Wochen bestellt und überwiesen und leider noch nichts bekommen 🙁
    Auch auf 2 Emails habe ich keinen Antwort bekommen,könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen ?
    Lg

  • Antworten
    Tonella
    07.06.2015 at 12:27

    Hey Julia, sag mal wie sieht es aus mit Essig/Balsamico auf dem Salat? Darf ich das während der Detox Tage essen?

  • Antworten
    Detox Diary hooray - Lovelyforliving
    05.07.2015 at 16:41

    […] mittlerweile bin ich fast sechs Wochen hier in Schweden. Was Detox bedeutet, haben die Mädels von ‚Our Clean Journey‘ hier noch einmal erklärt. Vor allem aber geht es darum, den Körper und die Organe zu entgiften und zu neuer Energie zu […]

  • Antworten
    Lisa Plosky
    09.07.2015 at 12:26

    Hallo,
    hätte großes INteresse an dem 5 Tage Detoxplan vertrage aber den grünen Tee nicht so ganz. Bekomme immer Wallungen davon und ein ungutes Gefühl im Magen. Kann man den Tee ersetzen oder weglassen? Ist es dann hilfreich?
    Danke LG Lisa

  • Antworten
    Our Clean Journey Jubiläum - ein Monat voller Geschenke für Euch
    09.09.2015 at 16:07

    […] Auch unser OCJ Detox Plan, darf natürlich nicht […]

  • Antworten
    Bettina
    03.10.2015 at 12:43

    Hallo,

    Hab den detox Plan und wundere mich, warum keine sojamilch oder sojajoghurt erlaubt ist, aber Tofu.

  • Antworten
    Nadine
    09.11.2015 at 15:00

    Hallöchen,

    ich habe eine kleine Frage zu einem Rezept. Es geht um den Apfel-Amaranth-Gries aus dem auch Pancakes machen kann.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob tatsächlich gemeint ist, dass ich 40 g vom gekochten Amaranth nehmen soll, weil das ist mal gerade ein guter gehäufter Esslöffel voll.

    Im Vergleich zu den anderen Rezepten, von denen ich auch gut satt werde, oder sogar noch etwas übrig habe, ist das echt wenig und ich hab mich gefragt, ob es nicht vielleicht 40g ungekocht sind und dann ergibt das Ganze gekocht, doch ein bisschen mehr.

    LG

  • Antworten
    Paulina
    11.11.2015 at 07:44

    Hey,

    einmal zum Thema AFTER-DETOX:
    habe lange die Kommentare durchforstet aber leider keine Antwort gefunden bzw es nicht bis zum Ende durchgeschafft 😉
    Ich habe den Plan schon mehrfach gemacht und bin jedes Mal wieder begeistert nur mir viel die Umstellung auf die “normale” Nahrung immer schwer, obwohl ich mich immer sehr gesund ernaehre. Ich mache den Plan derzeit besonders streng (zb keine Haferflocken, Quinoa) und moechte den Erfolg nicht gleich zunichte machen. Sollte ich dann erstmal mit solchen Gerichten anfangen? Und wann umsteigen? Koenntet ihr mir ein paar Tipss geben?

    Vielen Dank und hoffentlich laueft es diesmal dann besser.. 😀

  • Antworten
    Detox - AllyouneedFresh Magazin
    14.01.2016 at 18:07

    […] sollten das leckere Detox-Programm von Our Clean Journey probieren. Da steckt nämlich viel Entschlackung, Entgiftung und Wohlbefinden drin – und, o, […]

  • Antworten
    Ramona Sixt
    28.01.2016 at 19:23

    Huhu,

    ist bei den Detoxtagen auch eine Studentenfutter Mischung ( von Seeberger ) erlaubt? Oder sind einzeln verpackte Nusssorten besser?

    Für mich startet der Detoxtagen Plan am Monatg, ich freu mich schon riesig darauf 🙂

    Liebe Grüße
    Ramona

  • Antworten
    Svenja
    05.02.2016 at 19:15

    Hey ihr Lieben
    ich habe den Detox Plan bereits 3 mal gemacht.
    Denkt ihr, er ist auch für eine längere Zeit geeignet? Man kann ja eigentlich keine Mängel erlangen, wenn man sich zum Beispiel 40 Tage lang nach dem Plan ernährt oder?
    Überlege nämlich zur Fastenzeit zu detoxen:)
    Liebe Grüße an euch

    • Antworten
      Julia
      07.02.2016 at 15:12

      Klar, es gibt ja Leute die sich wirklich so ernähren. Höre am besten immer auf deinen Körper, wenn es dir gut geht dann kannst du natürlich solange detoxen wie du willst!
      Lg

  • Antworten
    Marlen
    09.05.2016 at 09:38

    Hallo zusammen:)

    Möchte heute mit dem 5 Tage Detox PLan von euch starten und habe noch eine kleine Frage:
    Sind Kartofeln und Vollkornprodukte erlaubt?

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Marlen

  • Antworten
    Detox kann auch Spaß machen! – cublina
    19.07.2016 at 12:02

    […] ersten Male habe ich mich ganz strickt an den OCJ Plan gehalten, mittlerweile nach mehreren Detox Wochen hab ich meine eigenen Rezepte entwickelt eines […]

  • Antworten
    Janna
    10.09.2016 at 21:47

    Ihr Lieben,

    super tolle Seite, vielen Dank! Aber ich muss doch eine Anmerkung in eigner Sache machen: ich habe lange vegan gelebt, habe seit drei Jahren keinen Alkohol getrunken ,nie geraucht, bin aktive Triathletin gewesen und ernähre mich nun clean. Auch Detox ist mir ein Begriff, nicht nur theoretisch.
    Aber: Gegen Migräne hilft es sicher nicht. Ich leide unter dieser neurologisch bedingten Erkrankung, die der Epilepsie nicht ganz unähnlich ist, habe grausame Schmerzen an bis zu 30 Tagen im Monat mit neurologischen Ausfällen erster Güte, kann kaum noch Sport machen, meinen Beruf ausüben oder am sozialen Leben teilnehemen. Eine anerkannte Schwerbehinderung. Würde ich die durch Detox weg bekommen, happy mee…bitte streicht das von der Liste! Migräne sind keine Kopfschmerzen…Wir Migräne Patienten fühlen uns immer ein bisschen verspottet wenn wir sowas lesen, weil man greift jahrelang nach jedem Strohhalm, probiert alles, versucht alles, alles um die Krankheit los zu werden und am Ende wird es doch immer nur schlimmer…weil es Migäne nämlich nicht heilbar ist.

    Alles Liebe Euch und weiterhin viel Glück und Erfolg!

  • Antworten
    Detoxmonat März - Our Clean Journey
    02.03.2017 at 07:51

    […] Detox […]

  • Antworten
    Sport während dem Detox? - Our Clean Journey
    16.03.2017 at 20:38

    […] Detox […]

  • Antworten
    Detox Vorher Nachher Bilder - Our Clean Journey
    26.03.2017 at 20:48

    […] Detox […]

  • Antworten
    Anna
    07.04.2017 at 10:08

    Hallo, könnt ihr vllt mal einen Post schrieben über Marken die ok sind? Ich tu mir da immer schwer die richtige Mandelmilch, Kichererbsen oder andere Produkte auszuwählen. :/

  • Antworten
    7 Detox Tage
    03.05.2017 at 14:05

    […] Was bedeutet Detox? […]

  • Antworten
    Joana
    28.05.2017 at 00:02

    Hi, ich finde kaum Blogs die nur um das Thema Detox gehen… Bei google finde ich nur diesen und Detox&me http://www.detox-produkte.de … Kennt jemand da noch einen guten?

Hinterlasse einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close